Verkauf der Dauerkarten für Heimspiele der Stiere startet

Handball wieder in der Sport- und Kongresshalle

Schwerin. Während die erste Männermannschaft des SV Mecklenburg Schwerin mitten in der Saisonvorbereitung steht, können sich die Handballfreunde ab sofort die begehrten Dauerkarten für den Handball der Mecklenburger Stiere sichern. Und das nicht für irgendeine Spielstätte, sondern für die Sport- und Kongresshalle in der Landeshauptstadt, in der der Schweriner Drittligist in der neuen Saison seine Heimspiele austragen wird. Mit dem Slogan „Kongresshalle: Sag’s weiter!” macht das Team Stiere jetzt massiv auf den neuen Spielort aufmerksam.

„Um für alle Fans die Wege zu verkürzen, werden an verschiedenen Vorverkaufsstellen die Dauerkarten abrufbar sein“, sagt SVM-Präsident Heiko Grunow. Neben der Sport- und Kongresshalle sowie der Geschäftsstelle des SV Mecklenburg Schwerin in der Goethestraße (garantiert zu den Geschäftszeiten: Di, 15-17 Uhr, Do 10 -12 Uhr; gern auch sonst vorbeischauen!) wird auch die Physiotherapie Ziesemer in den Dreesch Arkaden (Friedrich-Engels-Straße, täglich 8-17 Uhr) die Tickets anbieten. Die Dauerkarten für die 15 Heimspiele der Mecklenburger Stiere kosten 120 Euro, eine Ermäßigung wird Menschen mit Behinderung (70 Prozent GdB) gewährt. Sie zahlen 100 Euro.

„Wir freuen uns sehr, dass wir die Heimspiele der Mecklenburger Stiere in der Sport- und Kongresshalle austragen können und hoffen natürlich auf zahlreiche Handballfans, die wieder den Weg zu diesem großen Parkett finden werden. Schon jetzt dürfen sich alle auf starken Handball und auf eine tolle Stimmung freuen. Das Team der Stiere bereitet für jede Begegnung ein attraktives Rahmenprogramm vor“, so SVM-Geschäftsführer Friedrich Diestel. Auftakt für die nächste Saison, bei dem sich auch die neuen Spieler erstmals der Öffentlichkeit präsentieren werden, ist am 30. August um 16 Uhr. Als Gegner begrüßen die Schweriner Handballmänner die Turnerschaft Großburgwedel.

ba​


Produkttipps

Nach oben scrollen