Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

Verkehr: Baumaßnahmen in der kommenden Woche

Ab Montag,

den 24. Oktober, müssen sich Verkehrsteilnehmer in Schwerin wieder auf zahlreiche Straßensperrungen einstellen. So ist die Ziegelseestraße von 8.00 Uhr voll gesperrt. Die Straßenbauarbeiten werden bis zum Samstag (29. Oktober) um 16.00 Uhr andauern. Direkt im Anschluss haben die Stadtwerke Schwerin im Bereich Arbeiten zur Medienversorgung des Wohngebietes „Hafen Güstrower Straße“ angekündigt. Somit wird die Ziegelseestraße bis zum 4. November nur halbseitig befahrbar sein.

In der Zeit vom 24. bis zum 31. Oktober wird im Auftrag der SDS die Asphaltdecke für die Straßen Am Treppenberg und Finkenweg erneuert. Beide werden über den Zeitraum voll gesperrt.

Regenwasser,- und Schmutzwasserleitungen sollen in der Bosselmannstraße und der Straße Am Strand werden. Die Arbeiten erfolgen in der Zeit vom 24. Oktober bis zum 23. Dezember abschnittsweise unter Vollsperrung. Eine Umleitung über die Crivitzer Chaussee – Alte Dorfstraße – Am Strand ist ausgeschildert.

Ebenfalls am kommenden Montag wird der Pavillon am Südufer des Pfaffenteichs abtransportiert. Da der gesamte Transport eine Breite von über 6 Meter hat und durch die Alexandrinenstraße geführt werden muss, ist in der Zeit zwischen 19 und 24 Uhr beidseitig Halteverbot angeordnet. Das Halteverbot ist notwendig, um Beschädigungen an Fahrzeugen und Bäumen zu verhindern.

Bis zum 11. November wird der Gehweg in der Sebastian-Bach-Straße gesperrt. Der Fahrbahnbereich zwischen Einmündung Lessingstraße und Sebastian-Bach-Straße 25a ist nur halbseitig befahrbar. Hier finden Instandsetzungsarbeiten im Auftrag der SDS statt. Die Arbeiten erfolgen abschnittsweise. Fußgänger werden gesichert auf den gegenüber liegenden Gehweg geführt. Eine Durchfahrtsbreite von 3 Meter wird gewährleistet. Im genannten Zeitraum wird eine Einbahnstraßenregelung in Richtung Werner-Seelenbinder-Straße eingerichtet.

Ab Dienstag

Am 25. Oktober werden im Bereich Komarowstraße zwischen Einmündung Alexander-von-Humboldt-Straße und Haus Nr.1 Gehwege und Straße instand gesetzt. Die Vollsperrung dauert von 7.00 und 18.00 Uhr an. Eine Umleitung ist ausgeschildert.

Straßeninstandsetzungsarbeiten sind am Dienstag auch im Bereich Plater Straße/An der Crivitzer Chaussee geplant. Zwischen 7.00 und 18.00 Uhr wird unter wechselseitiger Sperrung nur einer Spur befahrbar sein. Eine Durchfahrtsbreite von 3 Meter wird ständig gewährleistet.

Ab Mittwoch

Die Gasleitung in der Puschkinstraße wird im Auftrag der Netzgesellschaft Schwerin repariert. Der Verkehr wird dazu über den Zeitraum vom 26. bis 28. Oktober an der Baustelle vorbeigeführt.

Ab Donnerstag

Am 27.10. wird im Bereich der Lübecker Straße 208-210 die Fahrspur in Richtung Zentrum gesperrt. Eine Durchfahrtsbreite von 3 Meter wird zwischen 8.00 und 16.00 Uhr ständig gewährleistet.

Am Mittwoch und Donnerstag wird im Bereich der Ferdinand-Schultz-Straße zwischen Bornhövedstraße und Ferdinand-Schultz-Straße 13 gebaut. Die Arbeiten werden abschnittsweise durchgeführt. Am 27. Oktober erfolgen die notwendigen Fräsarbeiten bei laufendem Verkehr. Am 28. Oktober kommt es aufgrund des Asphalteinbaus zu einer Vollsperrung. Über die Amtstraße ist die Zufahrt bis zu der Haus-Nr. 13 gewährleistet. Die Einbahnstraßenregelung wird aufgehoben. Den Anliegern ist außerhalb von Asphaltarbeiten die Zufahrt zu ihren Grundstücken möglich.

Vorschau

Am 1. November beginnen umfangreiche Tief- und Straßen-, sowie Gleisbauarbeiten im letzten Bauabschnitt der Wittenburger Straße. Dazu wird die Wittenburger Straße zwischen der Einmündung Lübecker Straße und der Reiferbahn voll gesperrt. Voraussichtlich Anfang Dezember werden die seit Sommer andauernden Bauarbeiten im Kreuzungsbereich Friedensstraße/ Wittenburger Straße beendet sein, so dass dann das Schlossparkcenter auch wieder über die Wittenburger Straße erreichbar sein wird. Ende Juli 2017 sollen dann alle Bauarbeiten in der Wittenburger Straße beendet sein.


Ähnliche Beiträge

Polizei weckte betrunkenen Autofahrer in Wittenförden

In Wittenförden hat die Polizei am frühen Donnerstagabend einen betrunkenen Autofahrer am Steuer seines Wagens wecken müssen. Der Autofahrer hatte an einem Straßenrand angehalten und war dort eingeschlafen. Die durch eine Zeugin informierte Polizei klopfte dann an die Seitenscheibe des Autos und weckte den sichtlich betrunkenen 61-jährigen Fahrer, der aufgrund seines Zustandes nicht mehr in […]

Betrunkener Radfahrer greift Polizeibeamte an

Am 27.03.2020 gegen 18:30 Uhr wurde der Schweriner Polizei ein Radfahrer in der Körnerstraße gemeldet, welcher offensichtlich nicht in der Lage war, sein Rad sicher zu führen. Der 44-Jährige Deutsche stürzte mit dem Rad und entfernte sich anschließend fußläufig mit seinem Fahrrad. In der Folge schob der 44-Jährige sein Fahrrad mutwillig in zwei parkende PKW, […]

31-Jähriger widersetzt sich polizeilichen Maßnahmen und behauptet „Corona-Infektion“

Schwerin: Der beschuldigte Tunesier steht im Verdacht am 25.03.2020 gegen 10:45 Uhr im Stadtteil Lankow in einem Supermarkt einen räuberischen Diebstahl begangen zu haben. Im Zuge der Nahbereichsfahndung konnte der Beschuldigte sowie ein weiterer Tatverdächtiger (32-jähriger Tunesier) von den Beamten des Polizeihauptreviers Schwerin festgestellt werden. Die beiden Beschuldigten wurden durch die Beamten in Gewahrsam genommen. […]