Verkehrsunfall mit Fahrerflucht in Wickendorf

Am Samstag kam es in den frühen Morgenstunden im Schweriner Ortsteil Wickendorf zu einem Verkehrsunfall mit drei Beteiligten. Die Polizei ermittelt nun gegen einen 28-jährigen Mann in mehreren Fällen. Wie die Polizei mitteilte, habe der Verursacher zunächst einen vor ihm fahrenden Kleinwagen bedrängte. Anschließend stieß er diesen mit seiner Fahrzeugfront von der Fahrbahn. Als er sich unerlaubt vom Unfallort entfernte, beschädigte der Täter noch ein parkendes Fahrzeug und einen Laternenmast. Mit erheblichen Schäden an seinem PKW entkam er zunächst unerkannt.

Es konnten jedoch Fahrzeugteile sichergestellt werden. Glücklicherweise handelte der Gesuchte auch noch äußerst dumm. Nur wenige Stunden später wollte eine Person einen Unfall durch die Polizei aufnehmen lassen. Dabei stellte sich heraus, dass es sich bei dessen Fahrzeug um den Unfallwagen vom Vormittag handelte. Bei dem Tatverdächtigen konnte zudem eine Alkoholisierung festgestellt werden.

Die ersten Schätzungen zum Gesamtschaden belaufen sich auf ca. 5.000 Euro.

Zuletzt aktualisiert am 20. November 2022 um 23:51 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Scroll to Top