Verkehrsunfall mit schwer verletzter Person in Schwerin

Am heutigen Freitag, den 13. Dezember 2019 gegen 13:45 Uhr, ereignete sich ein schwerer Verkehrsunfall an der Kreuzung Wismarsche Straße / Möwenburgstraße in Schwerin.
Eine Straßenbahn fuhr aus Richtung Bürgermeister-Bade-Platz in Richtung Klinikum. Die Straßenbahn fuhr nach Zeugenaussagen bei roter Lichtsignalanlage und kollidierte dabei mit einer 56-jährigen Fahrzeugführerin, welche bei grüner Ampel links auf den Parkplatz eines Supermarktes abbiegen wollte. Die Fahrzeugführerin wurde schwer verletzt, aber nicht lebensbedrohlich, zur weiteren medizinischen Versorgung ins Klinikum Schwerin verbracht.
Bei der eingeleiteten Bremsung der Straßenbahn wurde eine weitere Person, welche sich in dieser befand, leicht verletzt, musste jedoch nicht medizinisch erstversorgt werden.
An dem PKW Peugeot entstand Totalschaden. Die Straßenbahn wurde ebenfalls erheblich beschädigt.
Aufgrund des Feierabendverkehrs kam es in diesem Bereich zu kurzzeitigen Verkehrsbehinderungen.

Quelle: Polizeipräsidium Rostock – Pressestelle

Zuletzt aktualisiert am 4. Oktober 2022 um 01:09 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Scroll to Top