Verkleinerung der Wertstoffsammelplätze in Ostorf und Gartenstadt

Wegen unerlaubter Abfallab- und -einlagerungen werden Behälter für Leichtverpackungen entfernt

Die Wertstoffsammelplätze, die sich an den Standorten Waldschulweg, Schloßgartenallee/ Paulshöher Weg, Krösnitz und Hagenower Straße befinden, werden in der Woche vom 2. bis zum 6. Januar 2012 verkleinert. Die Behälter für Leichtverpackungen (Grüner Punkt)  werden entfernt. Diese Maßnahme ist erforderlich, da die gegenwärtigen Standorte ständig durch unerlaubte Abfallablagerungen neben den Behältern massiv verschmutzt oder aber die Depotcontainer mit Gegenständen befüllt werden, die keinen „Grünen Punkt“ tragen.

Betroffene Wohnungsverwaltungen und Anwohner in der direkten Umgebung werden daher gebeten, die Trenn- bzw. Abfuhrmöglichkeiten für den Ortsteil in Anspruch zu nehmen. Die „gelben Säcke“ mit den Leichtverpackungen werden in Ostorf von der Grundstücksgrenze bzw. der nächsten durch das Entsorgungsfahrzeug befahrbaren Straße eingesammelt.

Quelle: Landeshauptstadt Schwerin


Produkttipps

Nach oben scrollen