Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

Verrückte Klettergeschichten aus der DDR

Lesung am 13. Februar mit Michael Diemetz im Schleswig-Holstein-Haus


Michael Diemetz bei einer seiner Kletterausflüge. (Foto: M. Diemetz)Am 13.02.2015 liest der passionierte Kletterer Michael Diemetz im Schweriner Schleswig-Holstein-Haus um 19.30 Uhr aus seinem Buch „Splittergruppe Luginsland – verrückte Klettergeschichten aus der DDR“. Erfrischend geschrieben, mitreißend und kurzweilig, mit viel Herzblut und sehr authentisch, das sind nur einige Kommentare von lersinnen und Lesern über das Buch von Michael Diemetz. Nicht nur, dass Kletterer beim Lesen lachen können, auch „Nichtkletterer“ haben herzlich mitlachen können.

Das Buch beinhaltet die Geschichte einer verrückten Bande, die offensichtlich voll und ganz das Leben und das Klettern liebt. Wie kommt ein höhenangstgeschädigter Berliner Ende der 70er Jahre zum Klettern und begeistert dann auch noch alle seine Freunde dafür? Was passiert, wenn es so gut wie gar kein Material zu kaufen gibt und eigentlich alle keine Ahnung von dem haben, was sie da tun? Wie kann man bei -21°C ohne Schlafsack in den Bergen überleben? Was ist, wenn wilde Tiere die halben Nahrungsvorräte auffressen? Was, bitteschön, ist Schmelzkäse-Eis, ein Antigravitationsgürtel, eine Laschentampe oder ein Elefantenohr-Orgasmus? Wozu braucht man als Kletterer ein Stierkampf-Training?

Davon erzählt das Buch, aber auch von wackelnden Felsnadeln, sich abseilenden Höhlenspinnen, halsbrecherischen Rettungsaktionen, Herzschrittmacher-Problemen, wie man mit seinem Seilzeug über die Mauer kommt, vom Zoll bestohlen wird, einem Major der Grenztruppen befielt, sich im Laufschritt zu bewegen oder sich aus den Fängen der Stasi befreit. Der Zuhörer (der auch gerne Nichtkletterer sein kann, weil der Autor alles ausreichend erkläre und es in den meisten Geschichten vordergründig gar nicht um’s Klettern geht) soll sich aber nicht nur fürchten, sondern vor allen Dingen lachen können über all die verrückten Erlebnisse der „Splittergruppe Luginsland“. Letzteres garantiert der Verfasser.

Lesung: „Splittergruppe Luginsland – Verrückte Klettergeschichten aus der DDR“ mit dem Autor Michael Diemetz
Termin: 13.02.2015, 19.30 Uhr
Ort: Schleswig-Holstein-Haus
Eintritt: 8,00 Euro


Ähnliche Beiträge

Freizeit, Urlaub, Erholung und Sonderöffnungszeiten in vielen Urlaubsorten

Frau mit Einkaufstüten beim Shopping an einem Sonntag in der Schweriner Innenstadt

(Anzeige) Wer von Mecklenburg-Vorpommern hört, hat sicher Bilder von der wunderschönen Ostsee, von imposanten Steilküsten, von feinsandigen Sandstränden und von unzähligen Seen und Flüssen in unberührter Natur im Kopf. Inseln, Halbinseln, Wälder, frische Luft und atemberaubende Sonnenauf- und untergänge gehören ebenso zum nordischen Charme wie stolze Hafenstädte, Kunst und Kultur. Bei der Planung einer schönen […]

Starker SSC bezwingt Stuttgart 3:0

Beide Pokalfinalisten der Vorsaison sind bei der Neuauflage 2018 in Mannheim zum Zuschauen verurteilt. Der SSC Palmberg verlor wie bereits in der Liga in einem spannenden Spiel gegen den Dresdner SC mit 2:3, aber auch der klare Favorit Stuttgart verlor gegen VC Wiesbaden.