Versuchter Raub in Schwerin

Täter bedrohte 40-Jährige mit Messer

In Schwerin hat ein unbekannter Mann versucht eine 40-jährige Frau zu berauben. Als die Frau laut um Hilfe schrie, flüchtete der Unbekannte. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei ereignete sich die Tat am Dienstagabend kurz vor 22 Uhr zwischen der Max-Planck-Straße und der Justus-von-Liebig-Straße. Der Täter soll von der Frau Geld gefordert und sie dabei auch mit einem Messer bedroht haben.

Im Zuge der Fahndung nach dem Täter setzte die Polizei wenig später mehrere Streifenwagen ein. Die Fahndung verlief in der Nacht jedoch ergebnislos. Nun ermittelt das Kriminalkommissariat Schwerin (Tel. 0385/ 20702224) in diesem Fall und sucht noch mögliche Zeugen. Der Tatverdächtige soll ca. 170 bis 180 cm groß und schwarz gekleidet gewesen sein.

Zuletzt aktualisiert am 20. November 2022 um 23:51 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Scroll to Top