Vierter Platz beim 33. RAAM für MV-Team

Klasse Erfolg für Stefan Nimke & Co.


Mitte Juni 2014 wurden vier Radsport-Asse aus dem deutschen Nordosten beim 33. „Race Across America (RAAM) gefordert. Das mecklenburgische Quartett Daniel Rackwitz, Dennis Kruse, Stefan Nimke und Michael Kruse nahm dabei als Team „Best oft Northern Germany MV“ am härtesten Radrennen der Welt teil, das über 4.860 Kilometer von Oceanside (Kalifornieren) nach Annapolis (Maryland) führte.

Die Einzelwertung der Herren (Altersklasse unter 50 Jahre) entschied dabei der Österreicher Christoph Strasser in neue Rekordzeit für sich, der beim RAAM zum dritten Mal gewann. Bei den Frauen siegte in der Altersklasse unter 50 Jahren Janice Sheufelt aus Kanada.

Bei den diversen Team-Wertungen in den verschiedenen Altersklassen (Frauen/Männer) triumphierten die Mannschaften aus den USA, Deutschland, Österreich und der Schweiz. Die 4er Team-Wertung entschieden „The Legends of the Road“ (USA) vor „Team Innovation Africa“ (USA), „4athletes powereed by Stenger Bike“ (Deutschland) für sich. Das Team um Stefan Nimke wurden ausgezeichnete Vierte.

Die Medienbetreuerin des mecklenburgischen Teams, Katja Grobareck, berichtete dabei zum letzten Wettkampftag (Auszug):

„Das mecklenburgische Team erreichte nach fünf Tagen, neunzehn Stunden und 46 Minuten als zweites deutsches Team und als viertes Team insgesamt – völlig übermüdet und entkräftet, jedoch glücklich und vor allem stolz über das Geleistete – die Ziellinie des Race Across Amerika in Annapolis. Das Starterfeld war dieses Jahr sehr stark. Die Erstplatzierten haben einen neuen Rekord aufgestellt und wir hätten mit unserer Zeit letztes Jahr sogar den zweiten Platz belegt. Wir sind aber alle mit unserer Leistung überaus zufrieden und werden nun den Schlaf und die Dusche im Hotel genießen!

Das gesamte Team ist über seine Grenzen hinausgegangen und wird dieses Abenteuer mit Sicherheit nicht vergessen. Alle Beteiligten wurden sehr stark zusammen geschweißt und haben sich super aufeinander eingestimmt. Danke auch noch einmal für die großartige Unterstützung aus der Heimat…“

Und insbesondere auch ein großer Erfolg für Stefan Nimke, der schon auf der Rad-Bahn bei Olympischen Spielen zwischen 2000 und 2008 einmal Gold, einmal Silber, zweimal Bronze, bei WM zwischen 2003 und 2012 sechsmal Gold und bei EM zwischen 2010 und 2011 zweimal Gold erkämpfte…

M.M.

Die Tote im Pfaffenteich. Schwerin-Krimi: Nora Graf 1
Preis: € 12,06 Mehr Info: Amazon* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Schwerin - 500 Teile (Puzzle)
Preis: € 29,99 Mehr Info: thalia.de* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 27. September 2022 um 12:52 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Scroll to Top