Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

Volkshochschule „Ehm Welk“ startet gut gerüstet in das Herbstsemester

Zwischen Sprachkurs und Kunsttherapie

Was sind Ihre Vorsätze nach dem Urlaub? Vielleicht endlich einen Sprachkurs zu belegen, weil es im Urlaub manchmal unangenehm war und zu unliebsamen Missverständnissen geführt hat? Weil es trotzdem schön war, planen Sie vielleicht schon den nächsten Urlaub im Ausland und möchten mit guten Sprachkenntnissen glänzen und somit noch besser erholt nach Hause kommen. Die Volkshochschule „Ehm Welk“ der Landeshauptstadt Schwerin bietet auf Ihre Kenntnisse zugeschnittene Kurse an, wo Sie in der Gruppe unter fachkundiger Leitung qualifizierter Dozenten die Sprache erlernen. 12 verschiedene Sprachen sind derzeitig im Angebot.  Während etliche Kurse schon sehr gut belegt und teilweise ausgebucht sind, gibt es aber auch noch freie Plätze z.B. im Anfängerbereich zu vergeben in den Sprachen  Englisch, Französisch, Norwegisch, Schwedisch, Niederländisch, Polnisch, Latein, und Russisch. Aber auch in den weiterführenden Niveaustufen sind Interessierte herzlich willkommen. Willkommen sind  jederzeit ausländische Teilnehmerinnen und Teilnehmer, die keine oder geringe Deutschkenntnisse besitzen. Hier bietet die VHS in zwei Niveaustufen, die am 15. September 2010 beginnen auf die Kenntnisse des Einzelnen abgestimmt individuellen Unterricht an. Ein Einstieg ist auch während des Semesters noch möglich. Für Migranten, die den Einbürgerungstest absolvieren möchten, gibt es ebenfalls Möglichkeiten.

Schulabschlüsse an der VHS
Unterrichtsbeginn ist am 30. August um 7.30 Uhr bzw 17.00 Uhr.
Anmeldungen werden noch bis 15. Oktober angenommen.
Schulungsort ist die Außenstelle der Volkshochschule in der Hamburger Allee 126 – Schule am Fernsehturm, Haus 2.

Freie Plätze sind auch noch im Kreativen Bereich zu haben:
Achtung Studienbewerber der Fachrichtung Freie Kunst, Kommunikation- und Mediendesign, Innen- und Architektur, Restaurierung, Kunsttherapie usw. Am Montag, 6. September beginnt der neue Mappenkurs bei der Malerin/Grafikerin und Diplompädagogin Julija Becker.

Noch gibt es freie Plätze in den Kursen Scherenschnitt und Bauernmalerei. Teilnehmer, die sich dieser anspruchsvollen Technik widmen, sollten Freude am exakten arbeiten haben.

Die Designerin Maryna Shchuldlo bietet zehn Mal mittwochs von 9.30 bis 11.45 Uhr einen Zeichenkurs an. Dabei wird Bleistift, Kohle und Pastell erprobt. Maryna Shchuldlo spricht ukrainisch, russisch, polnisch und deutsch.

Im September beginnt auch wieder der Fotokurs mit Dunkelkammerpraxis für Anfänger, der vom Diplom-Fotografiker Walter Hinghaus geleitet wird. Dieser Kurs beinhaltet Praxis der Schwarz-Weiß-Fotografie sowie Bildgestaltung bei Sachaufnahmen, Landschaften und Porträts.

Im achtwöchigen Kurs Druckgrafik (geeignet für Anfänger und Fortgeschrittene) werden speziell die Kaltnadel- und Ätzradierung unter Leitung von Grafiker Ronald Sandner ausprobiert.

Dienstags können Sie sich unter Leitung von Malerin Annegret Goebeler mit der reizvollen Aquarelltechnik befassen. Die unterschiedlichen Techniken innerhalb der Aquarelltechnik werden  experimentell erarbeitet.

Eine andere Möglichkeit wäre das Porzellanmalen. Hier vermittelt Silvia Pernice Vogel Kenntnisse der Malerei auf „weißem Gold“.  Nach selbsterdachten Motiven können Tassen, Teller, Vasen und Fliesen gestaltet werden.

Als Wochenendkurse sind Pappmachè und Koreanische Papierkunst und Malen nach Anleitung im Angebot.

Fit halten können Sie sich mit den Kursen Fitnessgymnastik ab 1. September und Nordic Walking ab 3. September.
Auch in den Kursen Yoga auf sanfte Weise, QiGong, Wirbelsäulengymnastik, Orientalischer Tanz u.v.m. sind noch Plätze zu haben.

Schriftliche Anmeldungen können über das Internet unter www.vhs-schwerin.de oder an die Volkshochschule „Ehm Welk“, Puschkinstraße 13, 19055 Schwerin gesendet werden. Telefonisch ist die VHS unter 0385-5912719 erreichbar.


Ähnliche Beiträge

UB-Fraktion begrüßt B-Plan-Vorhaben „Warnitzer Feld“

Städtische Infrastruktur muss mit Einwohnerentwicklung Schritt halten Die Fraktion UNABHÄNGIGE BÜRGER unterstützt die Pläne für den Bebauungsplan Nr. 118 „Warnitzer Feld“. Trotz Bedenken gegen die anhaltendenden Flächenversiegelungen in der Stadt hat die Fraktion dem Aufstellungsbeschluss in der letzten Sitzung des Hauptausschusses vor der Sommerpause zugestimmt. Die Nachfrage nach Bauland in der Landeshauptstadt sei anhaltend hoch. […]

Polizei weckte betrunkenen Autofahrer in Wittenförden

In Wittenförden hat die Polizei am frühen Donnerstagabend einen betrunkenen Autofahrer am Steuer seines Wagens wecken müssen. Der Autofahrer hatte an einem Straßenrand angehalten und war dort eingeschlafen. Die durch eine Zeugin informierte Polizei klopfte dann an die Seitenscheibe des Autos und weckte den sichtlich betrunkenen 61-jährigen Fahrer, der aufgrund seines Zustandes nicht mehr in […]

Betrunkener Radfahrer greift Polizeibeamte an

Am 27.03.2020 gegen 18:30 Uhr wurde der Schweriner Polizei ein Radfahrer in der Körnerstraße gemeldet, welcher offensichtlich nicht in der Lage war, sein Rad sicher zu führen. Der 44-Jährige Deutsche stürzte mit dem Rad und entfernte sich anschließend fußläufig mit seinem Fahrrad. In der Folge schob der 44-Jährige sein Fahrrad mutwillig in zwei parkende PKW, […]