Volleyball: Ein Schmetterling aus der Karibik

Krystle Esdelle aus Trinidad Tobago heuert beim SSC an

Für die neue Volleyball-Saison 2011/12 hat der Schweriner SC die Diagonalspielerin Krystle Esdelle aus Trinidad Tobago verpflichtet. Die in San Fernando geborene, 27 Jahre alte und 1,86 m große Spielerin hat bereits das Training beim SSC aufgenommen.

Sie ist Linkshänderin und spielte zuletzt im Nationalteam von Trinidad Tobago. Mit ihm nahm sie am Norceca Womens Continental Championship (12.9. – 17.9.2011) teil. Ein 7. Platz sprang dabei heraus. Krystle erwies sich als punktbeste Spielerin ihrer Mannschaft. Mit ihrer außergewöhnlichen Sprungkraft kann sie gegnerische Blöcke in große Verlegenheit bringen. Davon konnte sich Schwerins neuer Coach Teun Buijs in Videos und in einzelnen Trainingseinheiten überzeugen. Sie ist eine von 6 Nationalspielerinnen ihres Landes, die ihr Spielerglück auch in Übersee suchen. Als Kapitän lief sie für ein Jahr auch schon im französischen Team Quimper Volley auf.

Nun sucht sie in Schwerin eine neue Herausforderung und fühlt sich hier inzwischen nach eigenem Bekunden „sehr wohl.“ „Alles ist perfekt, die Wohnung das Essen, das Training.“ In ihrem Land gilt der Wahlspruch „Zusammen strengen wir uns an, zusammen erringen wir den Erfolg.“ Dieser passt haargenau zum Anspruch des amtierenden deutschen Meisters. Mit Krystle Esdelle ist das neue Team des SSC komplett.

Wolfgang Schmidt für den Schweriner SC

Zuletzt aktualisiert am 20. November 2022 um 23:51 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Scroll to Top