Von Roland Kaiser über Nena bis Revolverheld

Wieder vielseitige Angebote in der SuK und auf der Freilichtbühne


Ein abwechslungsreiches Programm erwartet die Schweriner Konzert-Fans wieder in den kommenden Tagen und Wochen. Vor allem in der Sport- und Kongresshalle und auf der Freilichtbühne wird es für nahezu jeden künstlerischen Geschmack das Passende geben. Denn einmal mehr zeigt sich, dass weder Sängerinnen und Sänger von Format noch andere erfolgreiche Kulturschaffende einen Bogen um die Landeshauptstadt machen. Ganz im Gegenteil: die Schweriner Bühnen sind bei Künstlern und Besuchern gleichermaßen beliebt.

Was genau das Publikum erwartet, das wollten wir wieder von Petra Blunk, Geschäftsführerin der C & M Concert u. Management GmbH, wissen. Marko Michels hat nachgefragt.

„Es treten viele namhafte Künstlerinnen und Künstler auf …“

Frage: In den kommenden Wochen erwartet die Kultur-Interessierten ja ein volles Programm bei Ihnen! Wer wird in Schwerin vor Ort sein?

YAKARI: Der kleine Indianerheld wird am 11. April die Schweriner Kinderherzen begeistern. Petra Blunk: Ja, es treten einige namhafte und beliebte Künstlerinnen in Schwerin auf. Ein Event für die ganze Familie ist das „indianerstarke“ Musical „YAKARI“ am 11.April in der Sport- und Kongresshalle. Knapp eine Woche später , am 17.April, tritt Roland Kaiser auf. Die Resonanz und der Zuspruch bei seinen Konzerten ist stets überwältigend – sowohl bei den jüngeren wie reiferen Semestern. Roland macht ja auch schon seit mehr als vier Jahrzehnten erfolgreich Musik – das ist schon beeindruckend.

Sehr empfehlenswert ist am 26. April auch das Musical „Tina – The Rock Legend“ – eine Hommage an die einzigartige Tina Turner und ihre großartigen Songs bzw. ihr bewegtes Leben. Und kurz vor dem Start in den Mai wird UNHEILIG wieder für „Gänsehaut pur“ sorgen – vor einem bestimmt zahlreichen Publikum. Und am 1. Mai heißt es bei Paul Panzer, der hier in der Landeshauptstadt ebenfalls viele Fans hat, „Alles auf Anfang“.

Frage: Mario Barth ist wieder in der SuK…?

Petra Blunk: Ja, das stimmt. Die Tickets gehen bei ihm ja weg „wie warme Semmeln“. Mit seinen humorigen philosophischen Weisheiten zum Verhältnis von Männern und Frauen ist er ja wirklich einmalig. Ein Comedian und Entertainer im besten Sinne! Seine Auftritte am 8. und 9. Mai sind leider schon restlos ausverkauft.

Frage: Und wer tritt auf der Freilichtbühne auf?

Roland Kaiser: ''Seelenbahnen'' (Foto: (c) Paul Schirnhofer)Petra Blunk: Gleich am 2. Mai wird es ein Konzert „mit einem lachenden und einem weinenden Auge“ geben… „Weinend“, weil es das definitiv letzte Konzert der Puhdys in Schwerin sein wird… Und „lachend“, weil die Puhdys endlich in ihre verdiente Rocker-Rente gehen können. Sie sind ja ein halbes Jahrhundert aus der Musik-Szene nicht mehr wegzudenken, aber einmal muß ja Schluß sein.

Am 4. Juli kommt dann Nena auf die Freilichtbühne, die seit 1977/78 erfolgreich ist. Ihr Songs „99 Luftballons“ oder „Wunder geschehen“ sind ja nicht nur „musikhistorische“, sondern zugleich „zeithistorische Dokumente“, erinnern diese doch an die Zeit des „kalten Krieges“ bzw. an die glückliche Maueröffnung 1989… Klasse auch Nenas Comeback vor dreizehn Jahren. Sie ist ebenfalls eine ganz, ganz Große!

Und zwei wichtige Veranstaltungen auf der Freilichtbühne sollten schon jetzt vorgemerkt werden: Am 19. Juni tritt Schlager-Ass Dieter Thomas Kuhn auf; am 11.Juli gastiert an gleicher Stelle „Das Dschungelbuch“ – auch etwas für Groß und Klein.
Nicht zu vergessen – die Jungs von „Revolverheld“, die auch schon mehr als ein Jahrzehnt bestens dabei sind. Diese werden die Freilichtbühne am 30. Juli „rocken“…

Letzte Frage: Gibt es noch andere wichtige Veranstaltungen bei Ihnen?

Petra Blunk: Ja, die gibt es. Am 19. und 20.Mai können sich Schulabgängerinnen und Schulabgänger bei der IHK-Fachmesse für Auszubildende und Studenten über ihre beruflichen Chancen, Perspektiven und Möglichkeiten auf dem Arbeitsmarkt informieren.

mm


Produkttipps

Nach oben scrollen