Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

Vor dem Anpfiff: VR-Bank Mini-WM des FC Eintracht Schwerin

32 Kinderteams mit 160 Teilnehmern kämpfen am 19.6.2010 um WM-Titel

Team SüdafrikaIn wenigen Tagen beginnt die Fußball-Weltmeisterschaft am Horn von Afrika. Während die deutschen Spieler in Südafrika gelandet sind, testete das Team Südafrika jüngst das Schweriner Stadion am Lambrechtsgrund. Zwar handelte es sich (nur) um ein Nach-wuchsteam fünf 9-jähriger Kicker, die bei der VR-Bank Mini-WM 2010 in wenigen Tagen teilnehmen werden; der Elan, den die Jungkicker versprühten, war aber nicht minder ansteckend als bei den Großen.

Letzte Woche traf sich dieses eine von insgesamt 32 Kinderteams, um sich auf die Mini-WM am 19. Juni 2010 einzustimmen. Mit dabei: Matthias Bungert vom Hauptsponsor VR-Bank eG, Südafrika-Teampate Thorsten Brahm von der Fa. Cosynet und Turnierorganisator Klaus Krasse vom FC Eintracht Schwerin. „Die Begeisterung der Kleinen ist geradezu fesselnd. Auch die Eltern sind schon in die gestalterische Vorbereitung eingebunden – haben Fahnen gebastelt und Wan-gen bemalt. Wir freuen uns sehr, Teil dieser Euphorie zu sein“, sagt VR-Bank-Vorstand Bungert.

Die Mini-Weltmeisterschaft am 19. Juni 2010 ist bestens vorbereitet, konnte Cheforganisator Klaus Krasse verkünden – alle Teams sind angemeldet und haben einen Teamsponsor gefunden, der sie zum WM-Sieg begleiten möchte. Das Turnier im Stadion Lambrechtsgrund wird um 9:30 Uhr mit einer großen Eröffnungszeremonie beginnen. Auch Oberbürgermeisterin Gramkow ist eingeladen. „Wir erwarten ein großes Spektakel, wenn 160 Fußballkids von ihren Freunden, Eltern und Großeltern angefeuert werden“, sagte Krasse. Genau wie bei den Großen wird die VR-Bank Mini-WM in acht Gruppen mit jeweils vier Mann-schaften ausgetragen. Fans und Fußballbegeisterte sind herzlich eingeladen, die kleinen Kicker mit Pauken und Trompeten anzufeuern und in den Nationalfarben ihres Favoriten aufzulaufen. Die Nachwuchskicker von Südafrika haben es vorgemacht: Mit der südafrikanischen Flagge, Vuvuzela und Globus in der Hand freuten sich die Spieler auf das gemeinsame Foto mit ihrem Teamsponsor Cosynet und dem Hauptsponsor VR-Bank eG.

Foto: Vor-Ort-Termin im Lambrechtsgrund: VR-Vorstand Bungert, Teamsponsor Brahm, Organisator Krasse , Team Südafrika


Ähnliche Beiträge

UB-Fraktion begrüßt B-Plan-Vorhaben „Warnitzer Feld“

Städtische Infrastruktur muss mit Einwohnerentwicklung Schritt halten Die Fraktion UNABHÄNGIGE BÜRGER unterstützt die Pläne für den Bebauungsplan Nr. 118 „Warnitzer Feld“. Trotz Bedenken gegen die anhaltendenden Flächenversiegelungen in der Stadt hat die Fraktion dem Aufstellungsbeschluss in der letzten Sitzung des Hauptausschusses vor der Sommerpause zugestimmt. Die Nachfrage nach Bauland in der Landeshauptstadt sei anhaltend hoch. […]

Polizei weckte betrunkenen Autofahrer in Wittenförden

In Wittenförden hat die Polizei am frühen Donnerstagabend einen betrunkenen Autofahrer am Steuer seines Wagens wecken müssen. Der Autofahrer hatte an einem Straßenrand angehalten und war dort eingeschlafen. Die durch eine Zeugin informierte Polizei klopfte dann an die Seitenscheibe des Autos und weckte den sichtlich betrunkenen 61-jährigen Fahrer, der aufgrund seines Zustandes nicht mehr in […]

Betrunkener Radfahrer greift Polizeibeamte an

Am 27.03.2020 gegen 18:30 Uhr wurde der Schweriner Polizei ein Radfahrer in der Körnerstraße gemeldet, welcher offensichtlich nicht in der Lage war, sein Rad sicher zu führen. Der 44-Jährige Deutsche stürzte mit dem Rad und entfernte sich anschließend fußläufig mit seinem Fahrrad. In der Folge schob der 44-Jährige sein Fahrrad mutwillig in zwei parkende PKW, […]