Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

Vorsitzender der Theaterfreunde feiert 10-jähriges Jubiliäum

Seit dem 15. September 1996 ist Manfred Walther als Vorsitzender der Gesellschaft der Freunde und Förderer des Mecklenburgischen Staatstheaters Schwerin e. V. tätig.

Am 15. September 2006 feiert der pensionierte Sparkassenvorstand sein 10-jähriges Jubiläum.

Die Gesellschaft, die sich am 04. März 1991 gründete, hat sich zum Ziel gesetzt, für das Theater zu werben, die in ihm wirkenden Menschen ideell zu unterstützen und die Schweriner Theatertradition zu erhalten. Finanziell haben die Freunde und Förderer sich schon mehrfach an besonderen Vorhaben beteiligt, so u.a. 2000 an der Restaurierung des historischen Schmuckvorhangs und 2002 bei der Anschaffung eines wertvollen Konzertflügels für das restaurierte Konzertfoyer. Zusätzlich verleiht die Gesellschaft jährlich gemeinsam mit einem Sponsor den Conrad-Ekhof-Preis an eine junge Künstlerin bzw. an einen jungen Künstler des Mecklenburgischen Staatstheaters Schwerin. Der Theaterladen im Foyer des Großen Hauses wird von den Freunden und Förderern ehrenamtlich betrieben.

Gemeinsam mit dem Mecklenburgischen Staatstheater Schwerin setzt sich Manfred Walther derzeit für die Aktion „Erwerben Sie Ihren eigenen Sessel im Theater“ ein. Für einen Spendenbetrag von 400 Euro kann man symbolisch einen der neuen Theatersessel im Großen Haus erwerben. Mit den Einnahmen aus dem „Verkauf“ soll die geplante Renovierung des Rangfoyers unterstützt werden.


Ähnliche Beiträge

UB-Fraktion begrüßt B-Plan-Vorhaben „Warnitzer Feld“

Städtische Infrastruktur muss mit Einwohnerentwicklung Schritt halten Die Fraktion UNABHÄNGIGE BÜRGER unterstützt die Pläne für den Bebauungsplan Nr. 118 „Warnitzer Feld“. Trotz Bedenken gegen die anhaltendenden Flächenversiegelungen in der Stadt hat die Fraktion dem Aufstellungsbeschluss in der letzten Sitzung des Hauptausschusses vor der Sommerpause zugestimmt. Die Nachfrage nach Bauland in der Landeshauptstadt sei anhaltend hoch. […]

Polizei weckte betrunkenen Autofahrer in Wittenförden

In Wittenförden hat die Polizei am frühen Donnerstagabend einen betrunkenen Autofahrer am Steuer seines Wagens wecken müssen. Der Autofahrer hatte an einem Straßenrand angehalten und war dort eingeschlafen. Die durch eine Zeugin informierte Polizei klopfte dann an die Seitenscheibe des Autos und weckte den sichtlich betrunkenen 61-jährigen Fahrer, der aufgrund seines Zustandes nicht mehr in […]

Betrunkener Radfahrer greift Polizeibeamte an

Am 27.03.2020 gegen 18:30 Uhr wurde der Schweriner Polizei ein Radfahrer in der Körnerstraße gemeldet, welcher offensichtlich nicht in der Lage war, sein Rad sicher zu führen. Der 44-Jährige Deutsche stürzte mit dem Rad und entfernte sich anschließend fußläufig mit seinem Fahrrad. In der Folge schob der 44-Jährige sein Fahrrad mutwillig in zwei parkende PKW, […]