Vorverkauf der Festspiele MV auf Rekordniveau

Konzerte in Redefin und Klütz besonders begehrt Wer noch ein Weihnachtsgeschenk für seine Lieben sucht, der sollte sich beeilen, denn seit dem 7. November läuft der Vorverkauf für die kommende Konzertsaison 2008 der Festspiele Mecklenburg-Vorpommern auf Hochtouren.

Seit der Veröffentlichung der ersten 26 Konzerte sind bereits 15 Prozent mehr Karten verkauft worden als im letzten Jahr. Besonders begehrt ist das Picknick-Pferde-Sinfoniekonzert vom 19. Juli 2008 in Redefin. Rund die Hälfte der 3.000 Karten sind bislang für den Auftritt des Preisträgers in Residence 2008 – Daniel Müller-Schott – mit seiner Mentorin Anne-Sophie Mutter verkauft worden. Auch die beiden anderen Redefin Konzerte mit dem Shootingstar der Dirigentenszene Gustavo Dudamel am 9. August 2008 und die Premiere des herausragenden London Symphony Orchestra am 6. September 2008 zählen zu den Verkaufsschlagern. Publikumsmagnet ist das Musikfest auf Schloss Bothmer am 5. Juli 2008. Hier feiern die Festspiele eine „Spanische Nacht“, für die schon ein Drittel der Karten verkauft wurden. Bereits ausverkauft ist das Eröffnungskonzert mit Daniel Müller-Schott, Preisträger in Residence der Festspiele MV am 14. Juni 2008. Interessenten können sich in der Warteliste eintragen lassen. Auch beim ersten Konzert des beliebten Kammermusikfestes in Hasenwinkel am 25. Juli 2008 ist kein Platz mehr frei.

Wer dennoch nicht das Kammermusikfest verpassen möchte, kann am 26. und 27. Juli 2008 nach Ulrichshusen kommen, und dort die Musiker des Kammermusikfestes erleben. „In diesem Jahr ist es uns gelungen, unser Vorprogramm einen Monat früher zu veröffentlichen. Dieser Rekordvorverkauf ist für uns somit die Bestätigung, dass die Besucher diese Entwicklung aufgreifen und
sich schon früh für ein Konzert bei uns entscheiden“, freut sich Festspiel-Intendant Dr. Sebastian Nordmann. Nach dem Vorprogramm erscheint Anfang Februar das Gesamtprogramm mit über 100 Konzerten.
0385 – 591 85 85


Produkttipps

Nach oben scrollen