Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

Wählergemeinschaft UB mit InfoStänden im Stadtgebiet unterwegs

Radtour am 3. Mai 2013

UB-Kandidaten im Bürgergespräch am Dreescher Markt (Foto: UB)Die Wählergemeinschaft UNABHÄNGIGE BÜRGER ist derzeit an vielen Stellen im Stadtgebiet mit ihrem Informationsstand unterwegs. So gab es bereits bei Terminen am Marienplatz und am Dreescher Markt viele Bürgergespräche und interessante Begegnungen. Heute sind die UNABHÄNGIGEN in Lankow und am Platz der Freiheit anzutreffen. „Wir unterbreiten für alle Interessierten ein Gesprächsangebot. Dazu haben wir am Stand unser Wahlprogramm aber auch das PWC-Gutachten dabei, um die Sparvorschläge mit den Schwerinern zu diskutieren“, sagte Silvio Horn. In den kommenden Wochen werden die UNABHÄNGIGEN regelmäßig mittwochs und samstags am Marienplatz stehen, aber auch in den Stadtrandgebieten anzutreffen sein. Am Ostermontag trifft man die Kandidaten der Wählergemeinschaft auf dem Flohmarkt am Margaretenhof. „Auf diesen Termin freuen sich immer alle besonders; das Trödeln macht uns gemeinsam großen Spaß und die Wahlkasse freut sich auch“, so Ina Tuchel vom Organisationsteam. Hinweisen möchte die Wählergemeinschaft auf eine umweltpolitische Radtour am 3. Mai 2014. Die Unabhängigen werden Deponien im Stadtgebiet (Finkenkamp und Schelfwerder) anfahren und sich vor Ort fachkundig informieren lassen.


Ähnliche Beiträge

UB-Fraktion begrüßt B-Plan-Vorhaben „Warnitzer Feld“

Städtische Infrastruktur muss mit Einwohnerentwicklung Schritt halten Die Fraktion UNABHÄNGIGE BÜRGER unterstützt die Pläne für den Bebauungsplan Nr. 118 „Warnitzer Feld“. Trotz Bedenken gegen die anhaltendenden Flächenversiegelungen in der Stadt hat die Fraktion dem Aufstellungsbeschluss in der letzten Sitzung des Hauptausschusses vor der Sommerpause zugestimmt. Die Nachfrage nach Bauland in der Landeshauptstadt sei anhaltend hoch. […]

Polizei weckte betrunkenen Autofahrer in Wittenförden

In Wittenförden hat die Polizei am frühen Donnerstagabend einen betrunkenen Autofahrer am Steuer seines Wagens wecken müssen. Der Autofahrer hatte an einem Straßenrand angehalten und war dort eingeschlafen. Die durch eine Zeugin informierte Polizei klopfte dann an die Seitenscheibe des Autos und weckte den sichtlich betrunkenen 61-jährigen Fahrer, der aufgrund seines Zustandes nicht mehr in […]

Betrunkener Radfahrer greift Polizeibeamte an

Am 27.03.2020 gegen 18:30 Uhr wurde der Schweriner Polizei ein Radfahrer in der Körnerstraße gemeldet, welcher offensichtlich nicht in der Lage war, sein Rad sicher zu führen. Der 44-Jährige Deutsche stürzte mit dem Rad und entfernte sich anschließend fußläufig mit seinem Fahrrad. In der Folge schob der 44-Jährige sein Fahrrad mutwillig in zwei parkende PKW, […]