Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

Wählergemeinschaft will erneut in Fraktionsstärke ins Rathaus einziehen

Silvio Horn: Feedback aus der Bevölkerung ist durchweg positiv

Schwerin (UB) – Die Wählergemeinschaft „Unabhängige Bürger“ zieht wenige Tage vor der Wahl ein postives Fazit zum Wahlkampf und blickt der Entscheidung am 25.5.2014 optimistisch entgegen. „Wir verteilen gegenwärtig 50.000 Kandiatenpostkarten im gesamten Stadtgebiet und werden am Samstag noch einmal auf dem Marienplatz von 9-13 Uhr mit unserem Infostand anzutreffen sein. Das Feedback aus der Bevölkerung auf unseren Wahl-Auftritt mit einer informativen Wahlzeitung und frischen Plakaten ist durchweg positiv. Zudem wird uns immer wieder anerkennend bestätigt, dass wir seit Jahren als kritisch-konstruktive Kraft in der Stadtvertretung wahrgenommen werden. Auch, dass wir keine Partei sind, spielt für viele unserer Wähler offenbar eine wichtige Rolle. Wir sind daher optimistisch, wieder mit mindestens sechs Stadtvertretern ins Rathaus einzuziehen“, so Wahlkoordinator Silvio Horn.

Zu schaffen gemacht hat der Wählergruppe der Vandalismus an den Plakaten. Es sei nicht nur ärgerlich, wenn Plakate zerstört oder beschmiert werden, sondern auch ein durchaus beachtlicher finanzieller Schaden. Am Sonnatg trifft sich die Wählergruppe um 18 Uhr im Restaurant „Herzogliche Dampfwäscherei“ in der Werderstraße/Ecke Großer Moor, um bei Spargel und Schinken sowie einem Glas Wein oder Bier den Wahlsonntag ausklingen zu lassen. Ab 20 Uhr wollen die Unabhängigen dann im Rathaus die Ergebnisse live erleben.


Ähnliche Beiträge

UB-Fraktion begrüßt B-Plan-Vorhaben „Warnitzer Feld“

Städtische Infrastruktur muss mit Einwohnerentwicklung Schritt halten Die Fraktion UNABHÄNGIGE BÜRGER unterstützt die Pläne für den Bebauungsplan Nr. 118 „Warnitzer Feld“. Trotz Bedenken gegen die anhaltendenden Flächenversiegelungen in der Stadt hat die Fraktion dem Aufstellungsbeschluss in der letzten Sitzung des Hauptausschusses vor der Sommerpause zugestimmt. Die Nachfrage nach Bauland in der Landeshauptstadt sei anhaltend hoch. […]

Polizei weckte betrunkenen Autofahrer in Wittenförden

In Wittenförden hat die Polizei am frühen Donnerstagabend einen betrunkenen Autofahrer am Steuer seines Wagens wecken müssen. Der Autofahrer hatte an einem Straßenrand angehalten und war dort eingeschlafen. Die durch eine Zeugin informierte Polizei klopfte dann an die Seitenscheibe des Autos und weckte den sichtlich betrunkenen 61-jährigen Fahrer, der aufgrund seines Zustandes nicht mehr in […]

Betrunkener Radfahrer greift Polizeibeamte an

Am 27.03.2020 gegen 18:30 Uhr wurde der Schweriner Polizei ein Radfahrer in der Körnerstraße gemeldet, welcher offensichtlich nicht in der Lage war, sein Rad sicher zu führen. Der 44-Jährige Deutsche stürzte mit dem Rad und entfernte sich anschließend fußläufig mit seinem Fahrrad. In der Folge schob der 44-Jährige sein Fahrrad mutwillig in zwei parkende PKW, […]