Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

Waisengärten: Unabhängige Bürger informieren sich über Baufortschritt

Silhouette der Stadt von der Wasserseite nachhaltig verändert

UB vorOrt in den Waisengärten (Foto: UB)Im Rahmen eines vor-Ort-Termins haben sich Stadtvertreter, sachkundige Einwohner und Ortsbeiratsmitglieder der Fraktion UNABHÄNGIGE BÜRGER die Waisengärten besichtigt. Begleitet wurden sie von Baudezernent Bernd Nottebaum und Verwaltungsmitarbeiter Bernd Pichotzke. Im Rahmen einer Führung durch das Areal wurden zahlreiche Fragen der Fraktionsmitglieder über den aktuellen Sachstand des Bebauungsplans beantwortet. „Wir waren nie Freunde dieses B-Planes und werden es auch nie werden. Noch heute blutet mir das Herz, wenn ich gerodete Gärten und damit die kläglichen Überreste der ehemaligen Grünen Lunge der Stadt sehe“, so UB-Stadtvertreter Rolf Steinmüller. „Dennoch war es gut, sich vor Ort ein Bild zu machen und auf Probleme hinzuweisen, die von Bürgern der Werdervorstadt an uns herangetragen wurden.“

Die Fraktionsmitglieder informierten sich über den Stand der Vermarktung des Baugebiets und bauliche Herausforderungen. Auch das Projekt Tiefengeothermie, das angrenzend zum Wohngebiet vorangetrieben werden soll, interessierte die Stadtpolitiker. Das Fazit der Fraktion fällt gemischt aus. „Grundsätzlich ist das hier ein attraktives, innenstadtnahes Baugebiet. Hoffen wir, dass es auch von Familien mit Kindern gut angenommen wird. Umso wichtiger wäre es, dass die Heinrich-Heine Schule und der angrenzende Hort endlich grundsaniert werden. Kritisch sehen wir, dass – vom Wasser aus gesehen – die Silhouette der historischen Schelfstadt durch die Häuser verdeckt wird“, so Fraktionsvorsitzender Silvio Horn.

Quelle: UB


Ähnliche Beiträge

UB-Fraktion begrüßt B-Plan-Vorhaben „Warnitzer Feld“

Städtische Infrastruktur muss mit Einwohnerentwicklung Schritt halten Die Fraktion UNABHÄNGIGE BÜRGER unterstützt die Pläne für den Bebauungsplan Nr. 118 „Warnitzer Feld“. Trotz Bedenken gegen die anhaltendenden Flächenversiegelungen in der Stadt hat die Fraktion dem Aufstellungsbeschluss in der letzten Sitzung des Hauptausschusses vor der Sommerpause zugestimmt. Die Nachfrage nach Bauland in der Landeshauptstadt sei anhaltend hoch. […]

Polizei weckte betrunkenen Autofahrer in Wittenförden

In Wittenförden hat die Polizei am frühen Donnerstagabend einen betrunkenen Autofahrer am Steuer seines Wagens wecken müssen. Der Autofahrer hatte an einem Straßenrand angehalten und war dort eingeschlafen. Die durch eine Zeugin informierte Polizei klopfte dann an die Seitenscheibe des Autos und weckte den sichtlich betrunkenen 61-jährigen Fahrer, der aufgrund seines Zustandes nicht mehr in […]

Betrunkener Radfahrer greift Polizeibeamte an

Am 27.03.2020 gegen 18:30 Uhr wurde der Schweriner Polizei ein Radfahrer in der Körnerstraße gemeldet, welcher offensichtlich nicht in der Lage war, sein Rad sicher zu führen. Der 44-Jährige Deutsche stürzte mit dem Rad und entfernte sich anschließend fußläufig mit seinem Fahrrad. In der Folge schob der 44-Jährige sein Fahrrad mutwillig in zwei parkende PKW, […]