Was ist los bei FC Eintracht Schwerin?

MÄNNERBEREICH, PUNKTSPIEL VERBANDSLIGA am SONNTAG, 02.03.2008 14.00 Uhr, Kunstrasenplatz Lankow, FC EINTRACHT SCHWERIN – SV BLAU-WEIß POLZ

Eintracht will scharf nachwaschen
Am Sonntag erwartet der FC Eintracht Schwerin (8.Platz/27 Punkte) im ersten Heimspiel der Rückrunde den SV Blau-Weiß Polz (11./18) auf dem Kunstrasenplatz in Lankow. Nach dem 4:1-Überraschungssieg der Eintracht beim Tabellenzweiten FC Schönberg ist von der Papierform her ein Sieg der Schweriner Pflicht. Dennoch ist Polz nicht zu unterschätzen, denn in ihrem letzten Spiel erzielten sie immerhin fünf Tore.

EINTRACHT MIT ÜBERRASCHUNGSSIEG
Beim Start in die 2.Halbserie der Verbandsliga sorgte der FC Eintracht Schwerin beim Tabellenzweiten FC Schönberg mit einem 4:1-Sieg für eine faustdicke Überraschung. Der Gastgeber startete druckvoll und setzte Eintracht massiv unter Druck. Mit Glück und Geschick überstanden die Schweriner diese schwierige Spielphase.Eintracht spielte sich danach zunehmend frei und orientierte sich nun auch nach vorn. Und dann knallte Scharlau auch die erste richtige Chance der Schweriner zum 1:0 in die Maschen (25.). Gute zehn Minuten später erzielte Gusche nach schöner Vorarbeit von Scharlau sogar das 2:0 (36.) und als der Schönberger Schlussmann einen Freistoß von Gusche nicht festhalten konnte, bedankte sich Schiewe mit dem 3:0 (42.). Da staunte der Anhang hüben wie drüben nicht schlecht. In der Pause stellte Schönbergs Coach Adigo seine Truppe um und brachte auch zwei frische Leute. Die machten nun mächtig Power und Hack erzielte das 1:3 (62.). Nicht unverdient zu diesem Zeitpunkt, denn unter Dauerdruck geriet Schwerin in die Bredouille. Aber so richtig konnte Schönberg die Situation nicht nutzen und die Schützlinge vom Schweriner Coach Jano Klempkow fanden wieder in die Spur zurück. Jetzt wurden die Gegenspieler wieder enger gedeckt und als sich Maschler acht Minuten nach seiner Einwechslung mit einem Lupfer über den Torwart zum 4:1 bedankte (78.), war die Partie gelaufen.
FC Eintracht: Kornfeld, Drewes, Scharlau, Gusche (55. Wegner), Eberst, Laumann, Svenson, Golik, Stempin (70. Maschler), Schiewe, Schwarz.

WETTKÄMPFE AM WOCHENENDE
In der A-Junioren-Regionalliga spielt der FC Eintracht (10.Platz/14 Punkte) am Sonntag um 11.30 Uhr auf dem Kunstrasenplatz in Lankow gegen Tabbellenführer Hertha Zehlendorf. Nach dem jüngsten 3:1-Auswärtssieg bei Lok Leipzig (11./14) konnte Eintracht die Tuchfühlung zum unteren Mittelfeld wieder aufnehmen. Das sollte genügend Selbstvertrauen geben, um auch gegen Zehlendorf achtvoll bestehen zu können. In den Landesligen des Nachwuchses wird ebenfalls der Punktspielbetrieb der 2.Halbserie aufgenommen. Dort stehen am Wochenende durchweg vereinsinterne Duelle an.
Alle Spiele am Wochenende finden Sie in der Rubrik „News“ unter www.eintracht-schwerin.de

A-JUNIOREN EBENFALLS MIT ÜBERRASCHUNGSSIEG
Das erste Rückrundenpunktspiel in der A-Junioren Regionalliga Nordost konnte der FC Eintracht Schwerin am mit einem 3:1 Auswärtssieg beim 1.FC Lok Leipzig sehr erfolgreich gestalten. Im „Endspiel“ gegen den Abstieg der beiden Tabellennachbarn begannen beide Teams sehr engagiert. Bereits nach 5. Minute klatschte der Ball nach einem gutem Distanzschuß der Leipziger an die Latte des Eintracht Gehäuses. Jetzt wurde die Eintracht richtig wach und konnte gleich den ersten guten Angriff zur 1:0-Führung durch Kapitän Marius Munser veredeln (8.). Da Lok danach leicht verunsichert agierte, wusch der FCE mit dem 2:0 durch den aufmerksamen Ronny Rieling (16.) scharf nach Mit dem Anpfiff der 2. Hälfte bließ die Lok zur Aufholjagd. Eintracht verlor jetzt etwas die Linie, so daß der Anschlusstreffer zum 1:2 in der 51. die logische Konsquenz war. Dramatisch wurde es dann in der 88. Minute. Nach einem guten Spielzug bot sich Lok die Chance zum Ausgleich, doch in letzter Sekunde konnte die Abwehr der Eintracht den Torschuß blocken. Im Gegenzug erzielte Tommy Dechau dann die lang ersehnte Entscheidung.
FCE: Jablonka – Bruhn, Trilk, Wenger, Nachtigall – Munser 1, Dechau 1 (ab 70.Stephan), Witkowski (ab 60.Pedde) – Militz (ab 53.Paul ), Rieling 1

BUS 2008
Die Aktion Bus2008 hat zwei Drittel ihres Weges zurückgelegt. Acht Sponsoren konnten bereits gefunden werden, die bereit sind, über drei Jahre jeweils eine Monatsrate von 220 Euro zu übernehmen. Damit fehlen uns nur noch DREI Sponsoren, um den dringend notwendigen zweiten Bus für die Auswärtsfahrten unserer Jungs anzuschaffen. Es wäre schön, wenn Sie uns helfen können! Weitere Informationen finden Sie unter www.eintracht-schwerin.de

ERSTES ELTERN-FUßBALLTURNIER WAR VOLLER ERFOLG
Das 1. Eltern-Fußballturnier des FC Eintracht Schwerin war ein voller Erfolg. Insgesamt stellten sich die von den Trainern unterstützten Eltern der F-, E2-, E1-, D2-, D1-, C2,- B2- sowie der A-Junioren dem sportlichen Wettstreit auf den zwei Indoor-Soccer-Plätzen im Sieben-Seen-Sportpark Schwerin.
Eröffnet wurde das Turnier von Eintracht-Jugendleiter Stephan Manthei. Danach rückte der Fußballsport in den Mittelpunkt. Angefeuert von zahlreichen Fans gaben die Elternteams im Turnierverlauf alles und zeigten teilweise einen beeindruckenden Hallenfußball mit zahlreichen, schön herausgespielten Toren. Das Talent vieler Nachwuchskicker des FC Eintracht ist offenkundig kein Zufall… .
Obwohl der sportliche Ehrgeiz und der Siegeswillen bei einigen Spielern deutlich zu spüren waren: Letzten Endes stand für alle Beteiligten der Spaß am Fußball im Vordergrund. Das Elternturnier soll künftig seine regelmäßige Fortsetzung finden.

Schwerin Sei Mir Gegruesst (850 Schwerin Jubilaeum)
Preis: € 1,29 Mehr Info: Amazon* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Schwerin  Taschenbuch
Preis: € 9,99 Mehr Info: weltbild.de* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 20. November 2022 um 00:49 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Scroll to Top