Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

Wasserturm in Neumühle leuchtet

Größter Adventskranz und kleinster Weihnachtsmarkt laden am 1. Advent ein

So in etwa wird der größte Adventskranz Mecklenburg-Vorpommerns auf dem Wasserturm in Neumühle ab dem 1. Advent zu sehen sein. (Bild: MarthDesign)Neumühle. In diesem Jahr erwartet Schwerin am 1. Advent etwas ganz besonderes: Auf dem letzten erhaltenen Wasserturm der Stadt gibt es ab dem 29. November den größten Adventskranz von Mecklenburg-Vorpommern zu sehen. Dies wird am Fuße des denkmalgeschützten Bauwerks mit dem kleinsten Weihnachtsmarkt des Landes gefeiert. „Wenn man eine verrückte Idee hat, braucht man tolle Leute, um sie in die Tat umzusetzen”, schwärmt Hugo Klöbzig, der mit ein paar Freunden und Partnern die Idee für den größten Adventskranz von MV entwickelte. Das Gemeinschaftsprojekt vom „Kunst-Wasser-Werk e.V.” und dem Verein „Freunde und Förderer des Wasserturms Neumühle e. V.“ wird von vielen Unternehmen aus der Region unterstützt: Der Entwurf für den Kranz sowie die Gestaltung der Kerzen und der Illumination wurden von der Firma MarthDesign aus Schwerin-Süd übernommen.

Das Tannengrün wird vom Gut Wamkow angeliefert. Dekorative Weihnachstkugeln stiftet Schoeller Allibert, weiteres Equipment kommt von der Neumühler Bauhütte. Um die vier riesigen Kerzen nach oben zu bekommen, arbeiten die Firma Tiefund Kulturbau Schwerin, das Technische Hilfswerk, „De Grashoppers Schwerin” und die Schweriner Abwasserentsorgung SAE eng zusammen. Mit einem Kran vom Unternehmen Urban aus Wittenförden wird dieser riesige Kranz dann auf den Wasserturm und damit auf den höchsten Punkt der Stadt gehoben. Am 1. Advent wird um 17 Uhr die erste Kerze leuchten.

Bis Anfang 2016 kann der Adventskranz dann auf dem Wasserturm bestaunt werden. Ebenfalls am 29. November laden Unterstützer des Projektes, unter anderem die hauspost, alle Schwerinerinnen und Schweriner zum kleinsten Weihnachtsmarkt des ganzen Landes ein. Von 15 bis 18 Uhr können am Fuße des Wasserturms Glühwein und Gegrilltes genossen werden. Außerdem wird es ein wenig Dekoratives und Weihnachtliches zum Stöbern geben. Mit dabei sind die Initiatoren des Adventskranz-Projektes. Sie berichten über die Herausforderungen. Selbstverständlich kann der Wasserturm auch besichtigt werden.

maxpress


Ähnliche Beiträge

Tödlicher Verkehrsunfall in Schwerin

Am Freitagabend, dem 07.12.2018, kam es gegen 17:00 Uhr in der Hamburger Allee in Schwerin zu einem Verkehrsunfall. Dabei kollidierte ein Pkw Seat aus Schwerin mit einem 74-jährigen Fußgänger. Dieser verstarb noch an der Unfallstelle. Der 39-jährige Fahrzeugführer blieb unverletzt. Dieser war nach ersten Ermittlungen zum Unfallzeitpunkt alkoholisiert. Am Fahrzeug entstand Sachschaden in unbekannter Höhe. […]

Freizeit, Urlaub, Erholung und Sonderöffnungszeiten in vielen Urlaubsorten

Frau mit Einkaufstüten beim Shopping an einem Sonntag in der Schweriner Innenstadt

(Anzeige) Wer von Mecklenburg-Vorpommern hört, hat sicher Bilder von der wunderschönen Ostsee, von imposanten Steilküsten, von feinsandigen Sandstränden und von unzähligen Seen und Flüssen in unberührter Natur im Kopf. Inseln, Halbinseln, Wälder, frische Luft und atemberaubende Sonnenauf- und untergänge gehören ebenso zum nordischen Charme wie stolze Hafenstädte, Kunst und Kultur. Bei der Planung einer schönen […]

Diebstahl aus zwei Kraftfahrzeugen

Schwerin (ots) – In der Nacht von Freitag zu Samstag wurden zwei Transporter, welche in der Güterbahnhofstraße und in der Pestalozzistraße abgestellt waren, durch bislang unbekannte Täter angegriffen. Bei beiden Fahrzeugen wurde die Heckscheibe eingeschlagen. Aus den Fahrzeugen wurden Akkuschrauber und Akkubohrmaschinen entwendet. Der Gesamtschaden beträgt ca. 2100 Euro. Die eingesetzten Beamten konnten vor Ort […]