Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

Wechsel in der Geschäftsführung beim SV Post Schwerin

Henke geht, Sebastian Knauer übernimmt.

Schwerin (PM/pb): Nach fünf erfolgreichen Jahren als Trainer und Geschäftsführer gehen Norbert Henke und Handball-Zweitligisten SV Post Schwerin zukünftig getrennte Wege.
norberthenkebild1.jpgNorbert Henke hatte von 2005 bis 2009 in Doppelfunktion als Geschäftsführer und auch als Trainer fungiert. Sei dem letzten Jahr war er ausschließlich als Geschäftsführer tätig.
Die Gesellschafter dankten Norbert Henke für die geleistete Arbeit. „Norbert Henke hat einen tollen Job gemacht und die Entschuldung der Post Schwerin–Handball-Bundesliga GmbH und Co. KG mit entscheidend vorangetrieben“, so Jens Ahnefeld, Gesellschafter.

Norbert Henke: „Es war stets eine große Herausforderung und ein hartes Stück Arbeit, aber mir hat die Aufgabe hier in Schwerin immer sehr viel Spaß gemacht. Ich bin stolz, dass es uns gelungen ist, auch in diesem Jahr die Lizenz ohne Auflagen zu bekommen, aber jetzt ist für mich der Moment gekommen, etwas Neues zu machen.“

Die Geschäftsführung übergibt Norbert Henke an Sebastian Knauer, der schon über Monate ehrenamtlich im Bereich Presse und Marketing mitgearbeitet hat. Der 43jährige gelernte Journalist war zuletzt als Programmdirektor beim Privatsender ANTENNE MV.

sebastianknauerbild2.jpgSebastian Knauer: „Die Mannschaft – aber auch der Standort Schwerin – haben in der letzten Saison schon angedeutet, welches Potential der Handball hier hat. Die neue Saison mit der bevorstehenden Qualifikation für die neue eingleisige zweite Liga ist trotzdem eine große Herausforderung, der ich mich mit Hilfe meiner langjährigen Erfahrungen hier in der Region sehr gerne stellen werde, denn Handball gehört zu Schwerin wie das Schloss.“ Foto (2): P. Bohne


Ähnliche Beiträge

UB-Fraktion begrüßt B-Plan-Vorhaben „Warnitzer Feld“

Städtische Infrastruktur muss mit Einwohnerentwicklung Schritt halten Die Fraktion UNABHÄNGIGE BÜRGER unterstützt die Pläne für den Bebauungsplan Nr. 118 „Warnitzer Feld“. Trotz Bedenken gegen die anhaltendenden Flächenversiegelungen in der Stadt hat die Fraktion dem Aufstellungsbeschluss in der letzten Sitzung des Hauptausschusses vor der Sommerpause zugestimmt. Die Nachfrage nach Bauland in der Landeshauptstadt sei anhaltend hoch. […]

Polizei weckte betrunkenen Autofahrer in Wittenförden

In Wittenförden hat die Polizei am frühen Donnerstagabend einen betrunkenen Autofahrer am Steuer seines Wagens wecken müssen. Der Autofahrer hatte an einem Straßenrand angehalten und war dort eingeschlafen. Die durch eine Zeugin informierte Polizei klopfte dann an die Seitenscheibe des Autos und weckte den sichtlich betrunkenen 61-jährigen Fahrer, der aufgrund seines Zustandes nicht mehr in […]

Betrunkener Radfahrer greift Polizeibeamte an

Am 27.03.2020 gegen 18:30 Uhr wurde der Schweriner Polizei ein Radfahrer in der Körnerstraße gemeldet, welcher offensichtlich nicht in der Lage war, sein Rad sicher zu führen. Der 44-Jährige Deutsche stürzte mit dem Rad und entfernte sich anschließend fußläufig mit seinem Fahrrad. In der Folge schob der 44-Jährige sein Fahrrad mutwillig in zwei parkende PKW, […]