Wegweiser zum Seltenen Handwerk

Handwerkskammer Schwerin und Projektgruppe Landesmarketing legen Regionalkarte auf

Nando Kallweit, Christine Harcks und Edgar Hummelsheim bei der Vorstellung der neuen Gebietskarte.Die Handwerkskammer Schwerin hat heute gemeinsam mit der Projektgruppe Landemarketing MV die erste Gebietskarte für das Traditionelle Handwerk im Betrieb von Holzbildhauer Nando Kallweit in Badow vorgestellt.

Die Karte, die 124 traditionelle Handwerksbetriebe aus den Städten Schwerin und Wismar sowie den Landkreisen Nordwestmecklenburg, Ludwigslust, Parchim und Güstrow vorstellt, soll Einheimischen und Touristen die Vielfalt und Individualität des Alten Handwerks zugänglich machen.

Die Handwerkskammer Schwerin setzt mit der Auflage der Karte ihren Maßnahmenkatalog zur wirtschaftlichen Belebung vom Aussterben bedrohter Handwerksbereiche fort. Rund 200 Betriebe aus dem gesamten Kammerbezirk wurden in den letzen zwei Jahren in einer Datenbank auf den Internetseiten der Kammer erfasst.

Holzbildhauer Nando Kallweit aus Badow hat von der Aufnahme in die Datenbank der Handwerkskammer bereits in Form von Aufträgen profitiert. Er ist mit seinem Betrieb nun auch auf der neuen Gebietskarte vertreten, von der er sich weiteren Zulauf von Kunden verspricht. „Wir verteilen die Karte selbst und haben damit auch eine gute Werbung für unseren Betrieb.“

„Dem zumeist kleinbetrieblichen, selten gewordenen Alten Handwerk können mit der neuen Karte weitere Kundenpotentiale erschlossen werden“, so Edgar Hummelsheim, Hauptgeschäftsführer der Handwerkskammer Schwerin. „Vor allem Touristen wollen wir auf Alternativen zu den Massenerzeugnissen der Andenkenindustrie aufmerksam machen. Es muss doch kein Muschelkästchen aus Taiwan sein, das an den Urlaub in Mecklenburg-Vorpommern erinnert.“

Für Christine Harcks, stellvertretende Leiterin der Projektgruppe Landesmarketing MV passt die neue Gebietskarte gut in das touristische Informationsangebot des Landes. „Traditionelles Handwerk ist ein Stück Kulturgeschichte, die dieses Land geprägt hat und etwas Besonderes darstellt.“ Je vielfältiger das Angebot des Landes für die Besucher ist, so Harcks, desto größer sind die Chancen auf eine Verlängerung der Urlaubssaison.

Die Karte wird in Kürze an touristischen Informationsstellen und in zahlreichen öffentlichen Institutionen im Land zu erhalten sein. Sie liegt ab sofort in der Handwerkskammer Schwerin in der Friedensstraße 4a aus oder kann unter Telefon: 0385 / 7417-129 angefordert werden.

Zuletzt aktualisiert am 20. November 2022 um 00:49 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Scroll to Top