Weiße Blüten und rote Früchte – Neue Bäume für das Mueßer Holz

Pflanzung von 36 Ebereschen und 5 Hainbuchen entlang der Hamburger Allee

In diesen Tagen werden entlang der Hamburger Allee im Mueßer Holz 36 Ebereschen und fünf Hainbuchen neu gepflanzt. Die neuen Bäume schließen die Lücken, die der Abriss der Gebäude Hamburger Allee 150 bis 154 und 156 bis 162 vor vier Jahren hinterlassen hat. Als weißes Blütenmeer werden die Ebereschen ab dem kommenden Frühjahr zu bewundern sein. Im Herbst bestechen sie durch rote Früchte und eine lebhaft gelb bis rot gefärbtes Laub, und das Laub der Hainbuche mit einem leuchtenden Gelb. „Ermöglicht werden die Baumpflanzungen durch Ausgleichsgelder des Umweltamtes“, berichtet Stadtplaner Reinhard Huß. „Sie ersetzen damit Bäume, die an anderer Stelle gefällt werden mussten.“ Gepflegt wird das Grün zukünftig durch die Grundstückseigentümer SWG und WGS. Nach den Baumpflanzungen werden Mitarbeiter der Zukunftswerkstatt zwischen den Bäumen eine Blütenwiese anlegen. Erblühen werden Bäume und Wiese dann im nächsten Frühjahr. Die Arbeiten erfolgen im Rahmen eines Projektes zur Nachnutzung von Stadtumbauflächen und werden durch das Programm „Soziale Stadt“ und Arbeitsförderungsmaßnahmen unterstützt.

Quelle: Landeshauptstadt Schwerin

Zuletzt aktualisiert am 20. November 2022 um 23:51 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Scroll to Top