Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

WEMAG-Azubis gehören zu den Besten

IHK zu Schwerin ehrt Energieversorger als TOP-Ausbildungsbetrieb

 

Finanzministerin Heike Polzin und IHK-Präsident Hans Thon überreichen den WEMAG-Auszubildenden Johannes Witt und Felix C. R. Lewermann die Abschlusszeugnisse sowie Ausbildungsmeister Peter Koblin (v.l.) eine Anerkennungsurkunde. Foto: WEMAG/St. Rudolph-KramerSchwerin – Felix Lewermann und Johannes Witt gehören zu den besten Absolventen der IHK-Winterprüfungen. Die beiden 20- und 23-jährigen Elektroniker für Betriebstechnik erhielten im Rahmen einer Auszeichnungsveranstaltung im Ludwig-Bölkow-Haus in Schwerin ihre Facharbeiterzeugnisse aus den Händen von Finanzministerin Heike Polzin und IHK-Präsident Hans Thon.

„Wir sind sehr stolz auf unsere jungen Mitarbeiter, die mit ihren Prüfungsergebnissen zu den Besten in Westmecklenburg gehören“, so WEMAG-Personalleiter Michael Enigk. Das Energieunternehmen wurde außerdem erneut für seine herausragenden Leistungen in der dualen Berufsausbildung mit der Auszeichnung als TOP-Ausbildungsbetrieb geehrt. „Es zahlt sich aus, rechtzeitig in die Ausbildung junger Menschen zu investieren, um auch aus den eigenen Reihen künftige Fachkräfte zu gewinnen“, sagte Michael Enigk.


Ähnliche Beiträge

Polizei weckte betrunkenen Autofahrer in Wittenförden

In Wittenförden hat die Polizei am frühen Donnerstagabend einen betrunkenen Autofahrer am Steuer seines Wagens wecken müssen. Der Autofahrer hatte an einem Straßenrand angehalten und war dort eingeschlafen. Die durch eine Zeugin informierte Polizei klopfte dann an die Seitenscheibe des Autos und weckte den sichtlich betrunkenen 61-jährigen Fahrer, der aufgrund seines Zustandes nicht mehr in […]

Betrunkener Radfahrer greift Polizeibeamte an

Am 27.03.2020 gegen 18:30 Uhr wurde der Schweriner Polizei ein Radfahrer in der Körnerstraße gemeldet, welcher offensichtlich nicht in der Lage war, sein Rad sicher zu führen. Der 44-Jährige Deutsche stürzte mit dem Rad und entfernte sich anschließend fußläufig mit seinem Fahrrad. In der Folge schob der 44-Jährige sein Fahrrad mutwillig in zwei parkende PKW, […]

31-Jähriger widersetzt sich polizeilichen Maßnahmen und behauptet „Corona-Infektion“

Schwerin: Der beschuldigte Tunesier steht im Verdacht am 25.03.2020 gegen 10:45 Uhr im Stadtteil Lankow in einem Supermarkt einen räuberischen Diebstahl begangen zu haben. Im Zuge der Nahbereichsfahndung konnte der Beschuldigte sowie ein weiterer Tatverdächtiger (32-jähriger Tunesier) von den Beamten des Polizeihauptreviers Schwerin festgestellt werden. Die beiden Beschuldigten wurden durch die Beamten in Gewahrsam genommen. […]