Wenn Angst krank macht

Angststörungen und Depressionen sind wechselseitig sehr eng miteinander verbunden. Hier kann die Selbsthilfe Unterstützung bieten, denn der Austausch mit Betroffenen wirkt entlastend, auch für deren Familien.

Betroffene erfahren, dass sie mit ihrer Krankheit nicht allein sind, geben sich gegenseitig Halt und Unterstützung. Die Selbsthilfegruppe „Angst“ trifft sich am 07. August 2007, um 16.00 Uhr, im Anker Sozialarbeit gGmbH Schwerin, Große Wasserstraße 15/17. Betroffene und Interessierte sind herzlich eingeladen.


Produkttipps

Nach oben scrollen