Wenn beim Einbruch die Logistik fehlt …

Schlecht geplanter Diebstahl verursachte in Görries nur Sachschaden

Am vergangenen Wochenende brachen bisher unbekannte Täter in eine Firma in der Handelsstraße im Stadtteil Görries ein. Dumm nur, dass die Diebe keinerlei Plan hatten. So versuchten sie laut Polizeibericht zuerst durch die blecherne Eingangstür in die Räumlichkeiten zu gelangen. Nachdem das scheiterte – sie verbogen lediglich das Türschloss – wurde kurzerhand ein ca. 60 cm großes Loch in die Asbestwand der Baracke getreten und die als Dämmstoff dienenden Sauerkrautplatten herausgezogen.

Im Gebäude wollten die Täter dann eine Rüttelplatte entwenden, welche sie auf eine Sackkarre luden. Wohin mit der Beute? Von innen stand ein Transporter vor der Tür, alle Fenster vergittert und das Loch in der Wand war zu klein. Die Täter mussten schließlich ohne Beute davonziehen. Nach Informationen der Polizei beläuft sich der entstandene Sachschaden auf eine Höhe von ca. 500 Euro.

Das Phantom vom Pfaffenteich: Ein Schwerin-Krimi
Preis: € 9,99 Mehr Info: Amazon* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Schweriner Mordgeschichten: EKHK Raschke ermittelt
Preis: € 7,99 Mehr Info: Amazon* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 20. November 2022 um 23:49 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Scroll to Top