Wenn der Weihnachtsmann die Ponys anspannt

Weihnachtsmärkte in Schwerin

Schwerin – Was wäre Mecklenburg vor dem Fest des Jahres ohne seine traditionellen Weihnachts- und Adventsmärkte? Das wäre wie Heiligabend ohne Tannenbaum und Kerzenschein. Und deshalb erstrahlt Mecklenburg auch in diesem Jahr vielerorts wieder im stimmungsvollen Lichterglanz und lädt neben beschaulichen Adventsmärkten an historischen Orten zum großen Weihnachtsmarkt in der Landeshauptstadt. Diesmal weihnachtet es besonders früh: Bereits am 27. November wird der 1. Advent gefeiert, und somit bieten sich fast einen Monat lang verschiedenste Gelegenheiten, sich auf das Weihnachtsfest einzustimmen.

Schweriner Weihnachtsmarkt,  Foto: © Marieke Sobiech/Stadtmarketing GmbH Schwerin
Schweriner Weihnachtsmarkt,
Foto: © Marieke Sobiech/Stadtmarketing GmbH Schwerin

Weihnachtsmarkt „Der Stern im Norden“ in Schwerin
21. November bis 30. Dezember 2016

Noch früher als anderswo weihnachtet es bekanntlich in der Landeshauptstadt Mecklenburg-Vorpommerns: Hier wird der Weihnachtsmarkt „Der Stern im Norden“ bereits am 21. November eröffnet und sich wie immer über die gesamte historische Innenstadt erstrecken. Zwischen dem Pfaffenteich-Südufer mit Riesenrad, Eislaufbahn und Karussells und dem Altstädtischen Marktplatz – mit seiner glitzernden Pyramide und den über 15.000 Lichtern allein an der 20 Meter hohen Tanne – werden verschiedenste kulinarische und handwerkliche Angebote präsentiert. Auf der Bühne auf dem Marktplatz finden zudem unzählige Aufführungen, Konzerte und Aktionen statt, und täglich um 16 Uhr lässt sich auch der Weihnachtsmann blicken, um sich Gedichte und Wünsche der Kinder anzuhören und Süßigkeiten zu verteilen.

Geöffnet ist immer sonntags bis donnerstags jeweils von 11 bis 20 Uhr, freitags und samstags von 11 bis 21 Uhr (zum Late-Night-Shopping am 3. und 17. Dezember bis 22 Uhr). Am 24. und 25. Dezember ist geschlossen.
Weitere Informationen unter: www.schweriner-weihnachtsmarkt.de

„Advent im Hof“ im Schleswig-Holstein-Haus Schwerin
26. und 27. November 2016

An zwei Tagen und auf zwei Etagen verspricht das Schleswig-Holstein-Haus in der Schweriner Puschkinstraße 12 für das 1. Adventswochenende „kunsthandwerkliche und sinnliche Versuchungen“. Vorgestellt werden Mecklenburgische Weihnachtsbräuche (jeweils um 15 Uhr), alte Handwerkstechniken (jeweils ab 13 Uhr) und jede Menge Unikate der Handwerkskunst. Jeweils um 16 Uhr wird an beiden Tagen ein Puppentheater aufgeführt (Samstag „Die Überrübe“, Sonntag „Der gestiefelte Kater“), und für 17 Uhr hat sich der Weihnachtsmann angekündigt. Er bringt sicher auch ein paar Süßigkeiten für die kleinen Marktbesucher mit, ansonsten sorgt der Verein „Bauspielplatz Schwerin“ für weihnachtliche Leckereien und Glühwein.

Geöffnet ist am Samstag von 12 bis 20 Uhr und am Sonntag von 11 bis 18 Uhr, der Eintritt kostet zwei Euro.
Weitere Informationen unter: www.schwerin.de

WintersonnenWERKE,  Foto: © Freilichtmuseum Schwerin-Mueß
WintersonnenWERKE,
Foto: © Freilichtmuseum Schwerin-Mueß

 

„wintersonnenWERKE“ im Freilichtmuseum Schwerin-Mueß
17. und 18. Dezember 2016

Kurz vor Weihnachten wird mancher panisch: Noch immer sind die Weihnachtsgeschenke nicht beisammen. Gegen Hektik und Stress weiß man in Schwerin-Mueß ein Mittel: Stets am 4. Adventswochenende veranstaltet man hier die „wintersonnenWERKE“ und erinnert damit an das Markttreiben früherer Zeiten. Zwischen reetgedeckten Scheunen, historischen Fachwerkhäusern und flackerndem Schmiedefeuer duftet es nach Glühwein, Plätzchen und Gewürzen, es gibt Suppe und Musik, Künstler und Kunsthandwerker legen sich ins Zeug, und man klönt bei einem Tee oder Punsch über dieses und auch jenes. Die alte Dorfschule ist für alle Kinder geöffnet, die schnell noch ihren Wunschzettel schreiben wollen – stilecht mit Tinte und Feder.

Geöffnet ist am Samstag und am Sonntag jeweils von 10 bis 18 Uhr.
Weitere Informationen unter: www.schwerin.info

Eine Übersicht aller Weihnachtsmärkte in der Region Mecklenburg-Schwerin gibt es unter: www.mecklenburg-schwerin.de/weihnachtsmaerkte

 

Quelle: Stadtmarketing Schwerin

Zuletzt aktualisiert am 20. November 2022 um 00:49 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Scroll to Top