Wenn sechs Wochen chillen zu öde sind

Studienkreis lädt zu Ferienkursen ein

In den Ferien ist Lernen meist entspannter als im hektischen Schulalltag. (Bild: Studienkreis)Sechs Wochen Ferien können ganz schön lang sein. Für viele Schüler sind sie sogar zu lang, wenn es außer „chillen“ nichts zu tun gibt. Manche von ihnen besuchen einen Ferienkurs des Studienkreises. In den Räumen der Nachhilfeschule in Schwerin-Mitte und Schwerin-Großer Dreesch finden sich jeden Sommer zahlreiche Kinder und Jugendliche ein, die sich ohne den Druck anstehender Arbeiten und Prüfungen auf das nächste Schuljahr vorbereiten wollen. Sie schließen Lücken in Mathe, Deutsch oder Englisch und festigen den bereits gelernten Stoff. Wer in diesem Jahr dabei sein will, kann sich noch bis Ende des Schuljahres anmelden.

„Dabei sollte allerdings die Freizeit nicht zu kurz kommen“, sagt Thomas Momotow vom Studienkreis: „Denn die Ferien sind in erster Linie zur Erholung da.“ Wichtig sei es, entspannt zu lernen; dann bliebe vom Gelernten am meisten hängen. Mit der richtigen Portion Auffrischung falle der Start ins neue Schuljahr leichter, als bei einem Kaltstart nach einer sechswöchigen Denkpause.

Und hier einige Tipps vom Studienkreis für das Lernen in den Ferien:

· Nur das Nötigste und wirklich Wichtige zu lernen ist effektiver, als viel Stoff zu bewältigen.
· Ein Lernplan, der genügend Freizeit lässt, strukturiert das Lernpensum und sorgt dafür, dass die Menge auch bewältigt werden kann.
· Sich jeden Tag ein kleines Ziel zu setzen, das man erreichen möchte, motiviert zusätzlich. Danach hat man sich sein Eis dann auch „verdient“.
· Abwechslung in den Aufgaben verhindert schnelles Ermüden. So können Vokabeln spielerisch oder in Wettkampfform gelernt werden. Nur wenn mit Spaß gelernt wird, bleibt das Wissen abrufbar hängen.
· Immer vom leichten (schon beherrschten) Stoff zum schwierigen Stoff übergehen.
· Unbedingt an mehreren Tagen nur eine Stunde lernen als an wenigen Tagen vier Stunden.

Kontakt:

Studienkreis Schwerin-Mitte
Claudia Krause
Mecklenburgstraße 15
19053 Schwerin
Telefon: 03 85/5 81 30 87
Beratung: Mo.-Fr. 13.00-18.00 Uhr
E-Mail: schwerin-mitte@studienkreis.de
Internet: http://www.studienkreis.de/schwerin-mitte.html

Studienkreis Schwerin-Großer Dreesch
Martina Lorf
Dreescher Markt 3-5
19061 Schwerin
Telefon: 03 85/3 26 11 10
Beratung: Mo.-Do. 14.00-17.00 Uhr Freitags nach Vereinbarung
E-Mail: sn-grosserdreesch@studienkreis.de
Internet: http://www.studienkreis.de/schwerin-grosser-dreesch.html

Zuletzt aktualisiert am 4. Oktober 2022 um 01:29 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Scroll to Top