Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

„Wer für Nachwuchs sorgt, hat keine Nachwuchssorgen“

Die Freunde des Staatlichen Museums Schwerin e. V. diskutieren Erfolgsbeispiele mit Experten für Junge Freunde

Das Museum von der Schlossinsel aus betrachtet (Foto: M. Michels)

So wie das Museum Kunstschätze für die Zukunft bewahrt, unterstützen und fördern die Freunde des Staatlichen Museums e.V. seit mehr als zwei Jahrzehnten finanziell und ideell die Arbeit des Museums auf sämtlichen Ebenen. Dabei steht das rege persönliche Interesse der Mitglieder durch exklusive Führungen und Veranstaltungen im Vordergrund.

Diese Form der Begegnung mit Kunst und Kultur wird zunehmend für junge Menschen interessant – die durchaus eine eigene Plattform im Rahmen der Freunde wünschen. Wie gestaltet man diese Plattform und welche Formate haben sich für die Generation zwischen 20 und 40 bewährt? Welches Interesse hat die Schweriner Wirtschaft am Museum und wie erzielt man damit mediale Aufmerksamkeit?

Zu diesen und weiteren Fragen haben die Freunde des Staatlichen Museums Schwerin e.V. u.a. Stefan Koslik, stellvertretender Chefredakteur der SVZ, Dr. Kathrin Erggelet, Geschäftsführerin der Freunde der Hamburger Kunsthalle und Koordinatorin im Bundesverband der Fördervereine Deutscher Museen für bildende Kunst mit der Abteilung Junge Freunde: Kunstmuseen, Christina May, Projektleiterin beim Künstlerbund Mecklenburg-Vorpommern und Juniormitglied der Freunde sowie einen Vertreter der Wirtschaft zum regen Austausch und als Botschafter dieses Vorhabens eingeladen.

Moderiert wird die Podiumsdiskussion von Wolfram Pilz, NDR. Dieses Rendezvous bietet eine hervorragende Gelegenheit für den „Nachwuchs“, sich ein Bild über vielfältige Möglichkeiten zu machen.

Rendezvous am 22.6.2017 um 18 Uhr in der Galerie Alte & Neue Meister Schwerin. Der Eintritt kostet 3 Euro.


Ähnliche Beiträge

UB-Fraktion begrüßt B-Plan-Vorhaben „Warnitzer Feld“

Städtische Infrastruktur muss mit Einwohnerentwicklung Schritt halten Die Fraktion UNABHÄNGIGE BÜRGER unterstützt die Pläne für den Bebauungsplan Nr. 118 „Warnitzer Feld“. Trotz Bedenken gegen die anhaltendenden Flächenversiegelungen in der Stadt hat die Fraktion dem Aufstellungsbeschluss in der letzten Sitzung des Hauptausschusses vor der Sommerpause zugestimmt. Die Nachfrage nach Bauland in der Landeshauptstadt sei anhaltend hoch. […]

Polizei weckte betrunkenen Autofahrer in Wittenförden

In Wittenförden hat die Polizei am frühen Donnerstagabend einen betrunkenen Autofahrer am Steuer seines Wagens wecken müssen. Der Autofahrer hatte an einem Straßenrand angehalten und war dort eingeschlafen. Die durch eine Zeugin informierte Polizei klopfte dann an die Seitenscheibe des Autos und weckte den sichtlich betrunkenen 61-jährigen Fahrer, der aufgrund seines Zustandes nicht mehr in […]

Betrunkener Radfahrer greift Polizeibeamte an

Am 27.03.2020 gegen 18:30 Uhr wurde der Schweriner Polizei ein Radfahrer in der Körnerstraße gemeldet, welcher offensichtlich nicht in der Lage war, sein Rad sicher zu führen. Der 44-Jährige Deutsche stürzte mit dem Rad und entfernte sich anschließend fußläufig mit seinem Fahrrad. In der Folge schob der 44-Jährige sein Fahrrad mutwillig in zwei parkende PKW, […]