Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

Werbegemeinschaft im Gespräch mit Oberbürgermeisterin Gramkow

Vorstandsmitglieder der Werbegemeinschaft im Gespräch mit Oberbürgermeisterin Gramkow. (Foto: LHS)Wenn sich der Vorstand der Werbegemeinschaft Altstadt e.V. trifft, dreht sich alles um die Belebung der Innenstadt. Dass Handel und Gastronomie in der Altstadt florieren, daran hat auch die Landeshauptstadt großes Interesse, verdeutlichte Oberbürgermeisterin Angelika Gramkow bei ihrem Besuch der letzten Vorstandsitzung: „Für mich war es sehr interessant, direkt mit den gewählten Vorstandsmitgliedern ins Gespräch zu kommen und die Arbeit der Werbegemeinschaft kennenzulernen.“ Gemeinsam mit Citymanagerin Sabine Steinbart, die die Werbegemeinschaft regelmäßig begleitet, besprachen sie die Anliegen der Schweriner Händlergemeinschaft. Themen waren u. a. Werbemittel, die geplanten Veranstaltungen der Werbegemeinschaft, der Altstadtgutschein und mögliche Auswirkungen des geplanten Outlet centers in Wittenburg auf den innerstädtischen Handel in Schwerin. Ziel der Werbegemeinschaft ist es, die Schweriner Altstadt als Zentrum des Einkaufes und des Genusses zu stärken.


Ähnliche Beiträge

Polizei weckte betrunkenen Autofahrer in Wittenförden

In Wittenförden hat die Polizei am frühen Donnerstagabend einen betrunkenen Autofahrer am Steuer seines Wagens wecken müssen. Der Autofahrer hatte an einem Straßenrand angehalten und war dort eingeschlafen. Die durch eine Zeugin informierte Polizei klopfte dann an die Seitenscheibe des Autos und weckte den sichtlich betrunkenen 61-jährigen Fahrer, der aufgrund seines Zustandes nicht mehr in […]

Betrunkener Radfahrer greift Polizeibeamte an

Am 27.03.2020 gegen 18:30 Uhr wurde der Schweriner Polizei ein Radfahrer in der Körnerstraße gemeldet, welcher offensichtlich nicht in der Lage war, sein Rad sicher zu führen. Der 44-Jährige Deutsche stürzte mit dem Rad und entfernte sich anschließend fußläufig mit seinem Fahrrad. In der Folge schob der 44-Jährige sein Fahrrad mutwillig in zwei parkende PKW, […]

31-Jähriger widersetzt sich polizeilichen Maßnahmen und behauptet „Corona-Infektion“

Schwerin: Der beschuldigte Tunesier steht im Verdacht am 25.03.2020 gegen 10:45 Uhr im Stadtteil Lankow in einem Supermarkt einen räuberischen Diebstahl begangen zu haben. Im Zuge der Nahbereichsfahndung konnte der Beschuldigte sowie ein weiterer Tatverdächtiger (32-jähriger Tunesier) von den Beamten des Polizeihauptreviers Schwerin festgestellt werden. Die beiden Beschuldigten wurden durch die Beamten in Gewahrsam genommen. […]