Westmecklenburger Liberale trafen sich erstmals zur gemeinsamen Weihnachtsfeier

Auf Einladung der FDP Schwerin trafen sich am gestrigen Dienstagabend zahlreiche Liberale aus Schwerin und Ludwigslust zu einer gemeinsamen Weihnachtsfeier im Kulturspeicher Schwerin.

Den feierlichen Politikabend eröffnete die Musikgruppe „Jusemble“ mit einem vorweihnachtlichen Kulturprogramm. Die sechs jungen Musikerinnen der Musik- und Kunstschule Ataraxia präsentierten auf virtuose, lebendige und mitreißende Art eine internationale Auswahl an Musikstücken.

Im Anschluss an das Kulturprogramm gab der Kreisvorsitzende der FDP Schwerin, Christian Ahrendt MdB, einen politischen Rückblick auf das Jahr 2007 und informierte die Anwesenden über den Widerstand der FDP-Bundestagsfraktion gegen die geplanten Online-Durchsuchungen und die möglichen Gefahren eines erneuten NPD-Verbotsverfahrens. Für die Arbeit des Kreisverbandes Schwerin in 2008 wurden erste Vorhaben benannt. Insbesondere soll die Zusammenarbeit der FDP-Kreisverbände in Westmecklenburg bei der Diskussion um die Kreisgebietsreform verstärkt werden.

Christian Ahrendt sicherte darüber hinaus den Ludwigsluster Liberalen die volle Unterstützung seitens der FDP Schwerin für den im nächsten Jahr anstehenden Bürgermeisterwahlkampf in Grabow zu. Mit dem Kreisvorsitzenden der FDP Ludwigslust, Thomas Heldberg (30), stellt die FDP hier einen eigenen Bürgermeisterkandidaten.

Die Weihnachtsfeier klang in geselliger Runde und bei interessanten Gesprächen aus.


Produkttipps

Nach oben scrollen