Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

Weststadt: Indoor-Hanfplantage in 3-Raum-Wohnung entdeckt

Polizei rückte eigentlich wegen vermuteten Wasserschaden aus

Was am Ostersonntag mit einem Einsatz zu einem vermeintlichen Unglücksfall in einer Wohnung im Schweriner Stadtteil Weststadt begann endete für die Polizeibeamten mit dem Auffinden einer Indoorplantage. Wie es von Seiten des Polizeipräsidiums Rostock heißt, hebe ein aufmerksamer Bürger der Leitstelle zunächst mitgeteilt, dass aus einer Wohnung Wasser laufen würde. Da eine Gefahr für den Mieter nicht ausgeschlossen werden konnte, begaben sich Rettungsdienst und Polizei umgehend zu der Wohnung.

Vor Ort staunten die Beamten des Schweriner Polizeihauptrevieres nicht schlecht, als sie in der Wohnung des 31-jährigen Mieters eine Indoor-Hanfplantage fanden. Insgesamt konnte eine Mehrgenerationenplantage mit 129 Cannabispflanzen unterschiedlicher Wuchshöhe sowie technisches Equipment zur Aufzucht und zum Betrieb der Hanfplantage sichergestellt werden. Die Kriminalpolizei hat Ermittlungen aufgenommen. Der Tatverdächtige muss sich jetzt wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz verantworten.


Ähnliche Beiträge

Polizei weckte betrunkenen Autofahrer in Wittenförden

In Wittenförden hat die Polizei am frühen Donnerstagabend einen betrunkenen Autofahrer am Steuer seines Wagens wecken müssen. Der Autofahrer hatte an einem Straßenrand angehalten und war dort eingeschlafen. Die durch eine Zeugin informierte Polizei klopfte dann an die Seitenscheibe des Autos und weckte den sichtlich betrunkenen 61-jährigen Fahrer, der aufgrund seines Zustandes nicht mehr in […]

Betrunkener Radfahrer greift Polizeibeamte an

Am 27.03.2020 gegen 18:30 Uhr wurde der Schweriner Polizei ein Radfahrer in der Körnerstraße gemeldet, welcher offensichtlich nicht in der Lage war, sein Rad sicher zu führen. Der 44-Jährige Deutsche stürzte mit dem Rad und entfernte sich anschließend fußläufig mit seinem Fahrrad. In der Folge schob der 44-Jährige sein Fahrrad mutwillig in zwei parkende PKW, […]

31-Jähriger widersetzt sich polizeilichen Maßnahmen und behauptet „Corona-Infektion“

Schwerin: Der beschuldigte Tunesier steht im Verdacht am 25.03.2020 gegen 10:45 Uhr im Stadtteil Lankow in einem Supermarkt einen räuberischen Diebstahl begangen zu haben. Im Zuge der Nahbereichsfahndung konnte der Beschuldigte sowie ein weiterer Tatverdächtiger (32-jähriger Tunesier) von den Beamten des Polizeihauptreviers Schwerin festgestellt werden. Die beiden Beschuldigten wurden durch die Beamten in Gewahrsam genommen. […]