Wie sauber sind unsere Badeseen?

BUND Schwerin lädt zum Workshop in Labor der HygCen Germany GmbH

Im Labor wird die Entwicklung von Keimen aus dem See untersucht. (Bild:
HygCen Germany GmbH)

Die offiziellen Badestellen werden nach EU-Richtlinie überwacht. Aber was bedeuten die Angaben? Warum ist die Badewasserqualität am Südufer des Lankower Sees als „gut“ bewertet und am Zippendorfer Strand nur „ausreichend“? Und wie sieht es an Ihrer Lieblings-Badestelle aus? Was beeinflusst die Wasserqualität? Wie werden die Analysen durchgeführt und ausgewertet?

Im Rahmen des Projektes „Schweriner Seen – Naturschätze entdecken“ lädt der BUND Schwerin (Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland) am 26. August zu einem Workshop zum Thema Badewasser-Qualität ein. Diese Fragen sollen mit Hilfe von Mikrobiologen des Prüflabors HygCen Germany GmbH und Experten des LAGuS (Landesamt für Gesundheit und Soziales M-V) geklärt werden.

Bitte melden Sie sich wegen der begrenzten Teilnehmerzahl an unter Tel. 0385 5213390 unter Angabe einer E-Mail-Adresse und Telefonnummer.
Der Eintritt ist frei, um eine Spende wird gebeten.

„Schweriner Seen – Naturschätze entdecken“
Samstag, 26. August, 11 Uhr
Prüflabor HygCen Germany GmbH
Bornhövedstraße 78, 19055 Schwerin
über den Eingang in der Walter-Rathenow-Straße

Soundlogo for Buga 2009 Schwerin
Preis: € 1,29 Mehr Info: Amazon* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
*
Preis nicht verfügbar Mehr Info: Amazon* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 20. November 2022 um 23:51 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Scroll to Top