Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

Wiederholt intensive Verkehrskontrollen in Schwerin

6 Fahrzeugführer standen unter Alkohol- oder Drogeneinfluss

Eine der diversen Aufgaben der Polizei ist es, die Verkehrsunfallzahlen und deren Folgen durch konsequente Kontrolltätigkeit zu senken. Im Rahmen dem entsprechender polizeilicher Maßnahmen haben Beamte des Schweriner Polizeihauptrevieres am vergangenen Wochenende erneut eine Vielzahl an Verkehrsverstößen festgestellt und zur Ahndung gebracht. So fielen insgesamt 6 Fahrzeugführer auf, welche offensichtlich unter Alkohol- oder Drogeneinfluss standen. Bereits am Freitagabend erregte ein 34-jähriger Fahrer eines Kleintransporters aufgrund seiner auffälligen Fahrweise die Aufmerksamkeit anderer Verkehrsteilnehmer. Nachdem diese umgehend die Polizei verständigten, wurde bei dem Schweriner ein Alkoholwert von mehr als zwei Promille festgestellt.

Auch mussten die Beamten wiederholt feststellen, dass einige Fahrzeugführer ohne die erforderliche Fahrerlaubnis Kraftfahrzeuge führten, sich nicht an geltende Geschwindigkeitsbeschränkungen hielten, den vorgeschriebenen Sicherheitsgurt nicht angelegt hatten, sich falsch an Ampelanlagen verhielten oder entgegen bestehender Verbote Verkehrsbereiche befuhren.

In diesem Zusammenhang appelliert die Schweriner Polizei an alle Bürger: „Tragen auch Sie zur Erhöhung der Verkehrssicherheit bei, indem Sie Ihr eigenes Verhalten kritisch betrachten und gegebenenfalls ändern, andere auf Fehlverhalten hinweisen oder kontaktieren Sie die Polizei,
wenn Sie entsprechende Auffälligkeiten und Fehlverhalten beobachten.“


Ähnliche Beiträge

UB-Fraktion begrüßt B-Plan-Vorhaben „Warnitzer Feld“

Städtische Infrastruktur muss mit Einwohnerentwicklung Schritt halten Die Fraktion UNABHÄNGIGE BÜRGER unterstützt die Pläne für den Bebauungsplan Nr. 118 „Warnitzer Feld“. Trotz Bedenken gegen die anhaltendenden Flächenversiegelungen in der Stadt hat die Fraktion dem Aufstellungsbeschluss in der letzten Sitzung des Hauptausschusses vor der Sommerpause zugestimmt. Die Nachfrage nach Bauland in der Landeshauptstadt sei anhaltend hoch. […]

Polizei weckte betrunkenen Autofahrer in Wittenförden

In Wittenförden hat die Polizei am frühen Donnerstagabend einen betrunkenen Autofahrer am Steuer seines Wagens wecken müssen. Der Autofahrer hatte an einem Straßenrand angehalten und war dort eingeschlafen. Die durch eine Zeugin informierte Polizei klopfte dann an die Seitenscheibe des Autos und weckte den sichtlich betrunkenen 61-jährigen Fahrer, der aufgrund seines Zustandes nicht mehr in […]

Betrunkener Radfahrer greift Polizeibeamte an

Am 27.03.2020 gegen 18:30 Uhr wurde der Schweriner Polizei ein Radfahrer in der Körnerstraße gemeldet, welcher offensichtlich nicht in der Lage war, sein Rad sicher zu führen. Der 44-Jährige Deutsche stürzte mit dem Rad und entfernte sich anschließend fußläufig mit seinem Fahrrad. In der Folge schob der 44-Jährige sein Fahrrad mutwillig in zwei parkende PKW, […]