Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

„Willkamen in de Wesseljohrn!“ – Erstaufführung am 12.04.

Noch Restkarten für Premierenabend erhältlich

Willkamen in de Wesseljohrn. Im Bild vorne: Saskia Kästner, Katharina Waldmann genannt Seidel, Kersin Westphal. hinten: Michael Ellis Ingram, Tina Landgraf- FOTO: © Silke Winkler

Mit „Willkamen in de Wesseljohrn!“ zeigt die Fritz-Reuter-Bühne des Mecklenburgischen Staatstheaters eine Plattdeutsche Erstaufführung des „musikalischen Hormonical“ „Heiße Zeiten“ mit Premiere am 12. April 2017 um 19.30 Uhr im Großen Haus. Eine „Dramamusicalrevue“ nennt Autor Tilmann von Blomberg sein „Heiße Zeiten“, das Tina Landgraf für die Fritz-Reuter-Bühne bearbeitet und ins Plattdeutsche übersetzt hat. Christoph Reiche aus dem Ensemble der Niederdeutschen Bühne führt zum ersten Mal Regie und ist auch für die Choreographie verantwortlich. Die Musikalische Leitung liegt bei Michael Ellis Ingram. Für die Premiere gibt es noch Restkarten

Zum Stück
Vier Damen in den besten Jahren treffen am Flughafen „Parchim International“ aufeinander und haben zwei Dinge gemeinsam: Ihr Flieger nach New York verspätet sich und sie befinden sich in den Wechseljahren – oder kurz davor. Zwischen China-Imbiss und Boarding-Tresen ist kein Wechseljahr-Thema tabu, egal ob Hitzewallungen, Panikattacken oder Schlaflosigkeit.

Mit legendären Songs und Evergreens treffen sie je nach Stimmung den richtigen Ton: unverblümt, schnippisch, sentimental oder frivol. Nach allen Kräften unterstützt werden sie dabei vom männlichen Flugbegleiter und Bodenpersonal, auch wenn die Herren weder draußen gegen den Sturm auf dem Rollfeld noch drinnen gegen den Sturm der Gefühle wirklich etwas ausrichten können.

Weitere Vorstellungen: am 15.04. um 18 Uhr, 19.04. um 19.30 Uhr, 30.04. um 18 Uhr, 6. und 18.05. um 19.30 Uhr und 21.05. um 18 Uhr im E-Werk des Mecklenburgischen Staatstheaters sowie an Abstecher-Orten in Papenburg, Güstrow und Putbus

Kartentelefon: 0385 5300 – 123; kasse@mecklenburgisches-staatstheater.de


Ähnliche Beiträge

Einbruch in Getränkemarkt in Schwerin

In der Nacht vom 13.12.2018 zum 14.12.2018 brachen unbekannte Täter in den Getränkemarkt des Einkaufs- und Gewerbezentrum KÖPMARKT in Schwerin ein. In der Folge brachen sie einen Tresor aus der Verankerung und entfernten sich mit dem Diebesgut in unbekannte Richtung. Die Polizei bittet um Mithilfe. Wer Beobachtungen gemacht hat und sachdienliche Hinweise geben kann, wird […]

Einbruch in Friedrichthal

Die Hausbewohner befanden sich mehrere Tage im Urlaub. Als sie am 11.12.18 in den Abendstunden zurückkehrten, gab es ein böse Überraschung. Durch gewaltsames Aufhebeln der Terrassentür verschafften sich Einbrecher Zutritt ins Haus. Sie durchwühlten alle Räumlichkeiten, verschlossene Zimmertüren wurden gewaltsam aufgebrochen. Nach ersten Erkenntnissen wurde nichts entwendet. Vor Ort konnten Spuren gesichert werden. Die Polizei […]

Tödlicher Verkehrsunfall in Schwerin

Am Freitagabend, dem 07.12.2018, kam es gegen 17:00 Uhr in der Hamburger Allee in Schwerin zu einem Verkehrsunfall. Dabei kollidierte ein Pkw Seat aus Schwerin mit einem 74-jährigen Fußgänger. Dieser verstarb noch an der Unfallstelle. Der 39-jährige Fahrzeugführer blieb unverletzt. Dieser war nach ersten Ermittlungen zum Unfallzeitpunkt alkoholisiert. Am Fahrzeug entstand Sachschaden in unbekannter Höhe. […]