Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

Windros-Seminar für Traditionelle Musik

Melodie – Groove – Arrangement vom 26. Februar bis 1. März 2015

(Foto: Manfred Fricke)Zu einem Kurswochenende zur Traditionellen Musik möchten das Freilichtmuseum für Volkskunde Schwerin-Mueß und das Zentrum für Traditionelle Musik einladen. Beide liegen am südlichen Ende des Schweriner Sees. Kaum ein Ort scheint geeigneter, sich traditioneller Musik anzunehmen. In unmittelbarer Nähe (über der Straße) liegt das AWO-Feriendorf mit Übernachtungs- und Verpflegungsmöglichkeiten. Schwerin liegt etwa sieben Kilometer entfernt.

Melodien rund um die Ostsee und deren Bearbeitung stehen im Mittelpunkt des Geschehens – vom Erlernen der Melodie über die Findung einer tänzerischen Qualität bis hin zum Arrangement im Ensemblespiel. Als Dozenten unterrichten Musiker der Gruppen „Malbrook“ und „The Irish Dutchman Session“: Vivien Zeller – Violine; Ernst Poets – Konzertina und Piano; Wolfgang Meyering – Mandola, Mandoline und Gitarre; Ralf Gehler – Theorie und Sackpfeife

Alle Teilnehmer/innen arbeiten in einer Gruppe. Die Dozenten erarbeiten mit den Kursteilnehmern jeder einen Teil der Musik „Melodie-Groove-Arrangement“. Jeder Tag ist in sich geschlossen. Die Teilnehmer werden gebeten, vorab mitzuteilen, welches Instrument sie spielen. Jeder Tag ist auch einzeln buchbar. Die Teilnehmer/innen haben die Möglichkeit, einen „Volksmusik-Geschichtstag“ zur Musik und zu Volksmusikinstrumente mit Vortrag, Vorführungen und einer Führung durchs Museum bei Dr. Ralf Gehler zu buchen. Die Reise geht von den Ergebnissen der Musikarchäologie über das musikalische Leben vom 16. bis zum 19. Jahrhundert bis hin zum Folkrevival des 20. Jahrhunderts.

VON DONNERSTAG BIS SONNTAG

Donnerstag, 26.02.2015
Anreise und Quartierannahme
Abendbrot
Sessionabend mit Tanz und Musik

Freitag, 27.02.2015
10:00 – 12:00 Uhr Melodie und zweite Stimmen mit Vivien
12:00 – 14:00 Uhr Mittag
14:00 – 16:00 Uhr Harmonien und Arrangement mit Ernst und Wolfgang
16:00 – 17:00 Uhr Kaffeetrinken
17:00 – 18:00 Uhr Gemeinsames Spiel und Groove mit allen
im Anschluss Abendessen, Session mit Tanz

Samstag, 28.02.2015
10:00 – 12:00 Uhr Melodie und zweite Stimmen mit Vivien
12:00 – 14:00 Uhr Mittag
14:00 – 16:00 Uhr Harmonien und Arrangement mit Ernst und Wolfgang
16:00 – 17:00 Uhr Kaffeetrinken
17:00 – 18:00 Uhr Gemeinsames Spiel und Groove mit allen
im Anschluss Abendessen, Session mit Tanz

Sonntag, 1.03.2015
10:00 – 12:00 Uhr Melodie und zweite Stimmen mit Vivien
12:00 – 14:00 Uhr Mittag
14:00 – 16:00 Uhr Harmonien und Arrangement mit Ernst und Wolfgang
16:00 – 17:00 Uhr Kaffeetrinken
17:00 – 18:00 Uhr Gemeinsames Spiel und Groove mit allen
im Anschluss Abendessen, Session mit Tanz
Abreise

Die Kursgebühr beträgt 120,00 Euro für alle Tage und 40,00 Euro pro Einzeltag. Insgesamt können nur 20 Teilnehmer/innen pro Tag in den Spielkursen mitarbeiten.

Anmeldungen und weitere Informationen zu Zahlungsmodalitäten über:

Dr. Ralf Gehler
Zentrum für Traditionelle Musik am Freilichtmuseum für Volkskunde Schwerin-Mueß
Alte Crivitzer Landstraße 13
19063 Schwerin
E-Mail: ralf.gehler@freenet.de
Tel: 0173 5247793

Informationen auch unter www.facebook.com/FreilichtmuseumSchwerin


Ähnliche Beiträge

UB-Fraktion begrüßt B-Plan-Vorhaben „Warnitzer Feld“

Städtische Infrastruktur muss mit Einwohnerentwicklung Schritt halten Die Fraktion UNABHÄNGIGE BÜRGER unterstützt die Pläne für den Bebauungsplan Nr. 118 „Warnitzer Feld“. Trotz Bedenken gegen die anhaltendenden Flächenversiegelungen in der Stadt hat die Fraktion dem Aufstellungsbeschluss in der letzten Sitzung des Hauptausschusses vor der Sommerpause zugestimmt. Die Nachfrage nach Bauland in der Landeshauptstadt sei anhaltend hoch. […]

Polizei weckte betrunkenen Autofahrer in Wittenförden

In Wittenförden hat die Polizei am frühen Donnerstagabend einen betrunkenen Autofahrer am Steuer seines Wagens wecken müssen. Der Autofahrer hatte an einem Straßenrand angehalten und war dort eingeschlafen. Die durch eine Zeugin informierte Polizei klopfte dann an die Seitenscheibe des Autos und weckte den sichtlich betrunkenen 61-jährigen Fahrer, der aufgrund seines Zustandes nicht mehr in […]

Betrunkener Radfahrer greift Polizeibeamte an

Am 27.03.2020 gegen 18:30 Uhr wurde der Schweriner Polizei ein Radfahrer in der Körnerstraße gemeldet, welcher offensichtlich nicht in der Lage war, sein Rad sicher zu führen. Der 44-Jährige Deutsche stürzte mit dem Rad und entfernte sich anschließend fußläufig mit seinem Fahrrad. In der Folge schob der 44-Jährige sein Fahrrad mutwillig in zwei parkende PKW, […]