Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

Winterdienst im Mueßer Holz verbesserungswürdig

Ortsbeirat beriet über Verkehrssicherheit, Wohnumfeldverbessserungen und passendere Namensgebung für Kita am Mueßer Berg

Mueßer Holz (rb) – Auf seiner jüngsten Beratung im Haus der Begegnung beschäftigte sich der Ortsbeirat Mueßer Holz mit dem bisherigen Winterdienst im Stadtteil. „Die Ortsbeiratsmitglieder haben vielfach Schwachstellen beobachtet. Es reicht von nicht geräumten Fahrradwegen und mangelhaft beräumten Bushaltestellen im Stadtteil.“, sagt Ortsbeiratsvorsitzender Georg Christian Riedel. „Zu bedauern ist auch, dass die Parkplätze nicht vom Winterdienst geräumt wurden. Das erschwerte unter anderem auch den Einsatz von Pflegediensten für hilfsbedürftige sowie die ärztliche Betreuung von Kranken durch Hausbesuche. Denn in beiden Fällen waren längere Fußwege erforderlich.“ Für die Zukunft sei aus Sicht von Georg-Christian Riedel zu bedenken, wie sich die unterschiedlichen Wohnungsgesellschaften beim Winterdienst enger vernetzen könnten. Dabei wären Synergieeffekte denkbar.

Der Ortsbeirat begrüßte auf seiner Beratung ausdrücklich, dass auch in diesem Jahr wieder Vorhaben zur Wohnumfeldverbesserung vorgesehen sind. Sie wurden von Reinhard Huss, vom Stadtplanungsamt vorgestellt: So wird der ehemalige Busch-Club abgerissen, da für das Gebäude kein neuer Eigentümer gefunden wurde. Das Zentrum Keplerstraße zwischen dem Ärztehaus und der Keplerstraße wird umgestaltet. Durch den Einzug von Kaufland und den Umbau der Hamburger Allee 120 zu einem Pflegeheim hat dieser Bereich wieder eine positive Zukunft. Die Straßenraumgestaltung soll diese unterstützen. Außerdem steht die Sanierung der Turnhalle an der Eulerstraße an. Damit wird die Erneuerung der Grundschule Am Mueßer Berg abgeschlossen.

Kritisch äußerte sich der Ortsbeirat zur geplanten Namensgebung für die bilinguare Kita am Mueßer Berg. „future kids“ sei kein passender Name. „Wir halten nichts von Anglizismen und ein zweisprachiger passender Name wie Mueßer Bergmäuse wäre eine sinnvolle Alternative.“


Ähnliche Beiträge

Leichenfund im Schweriner Pfaffenteich

Am gestrigen Morgen entdeckten gegen 06.45 Uhr zwei junge Frauen einen leblosen Körper im Pfaffenteich. Polizei und Feuerwehr eilten zum Einsatzort. Durch die Kameraden der Berufsfeuerwehr wurde eine weibliche Leiche aus dem Wasser geborgen. Bei der Person handelt es sich um eine 68-jährige Frau aus Boizenburg. Es gibt derzeit keine Hinweise auf eine Straftat. Eine […]

Schweriner Light Ride-Motorraddemo

Am 31.08.2019 findet die »Schweriner Light Ride-Motorraddemo« für krebskranke und sozial schwache Kinder statt. Erwartet werden ca. 300 Teilnehmer, die gegen 20.00 Uhr vom Treffpunkt »Berta-Klingberg-Platz« aus durch die komplette Innenstadt fahren werden. Der Aufzug kann eine Länge bis 2 km erreichen. Ziel und Ende der Demo ist das Südufer des Pfaffenteiches. Die geplante Ankunft […]

Einbruch in Getränkemarkt in Schwerin

In der Nacht vom 13.12.2018 zum 14.12.2018 brachen unbekannte Täter in den Getränkemarkt des Einkaufs- und Gewerbezentrum KÖPMARKT in Schwerin ein. In der Folge brachen sie einen Tresor aus der Verankerung und entfernten sich mit dem Diebesgut in unbekannte Richtung. Die Polizei bittet um Mithilfe. Wer Beobachtungen gemacht hat und sachdienliche Hinweise geben kann, wird […]