Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

Wir lesen vor

Stadtbibliothek mit Lesepaten beim bundesweiten Vorlesetag am Freitag

 

Foto © Stiftung Lesen

Foto © Stiftung Lesen

Schwerin – Spannende Geschichten, einfühlsame Erzähler und jede Menge begeisterte Zuhörer – der Bundesweite Vorlesetag am Freitag, den 18. November, setzt zum 13. Mal ein Zeichen für das Lesen und Vorlesen! Die Stadtbibliothek Schwerin unterstützt gemeinsam mit der AOK Nordost diese Initiative der Stiftung Lesen. An verschiedenen Leseorten bezaubern Lesepaten zusammen mit Jolinchen, dem Maskottchen der AOK, mit Büchern und Geschichten Kinder zwischen 4 und 12 Jahren.

 

Folgende Lesungen sind am Freitag, 18. November 2016, geplant:

09.30 Uhr, Hauptbibliothek in den Schweriner Höfen – Lesepatin Dörte Graner-Helmecke

09.30 Uhr, Hauptbibliothek in den Schweriner Höfen – Lesepatin des Freundeskreises

09.30 Uhr, Stadtteilbibliothek Lankow, Plöner Str. 24 – Lesepatin des Freundeskreises

10.00 Uhr, Tabakhof in den Schweriner Höfen – Lesepatin Dörte Graner-Helmecke

10.30 Uhr, Tabakhof in den Schweriner Höfen – Lesepatin Astrid Eichler

Das große Vorlesefest, das im November eines jeden Jahres stattfindet, will ein öffentlichkeitswirksames Zeichen für das Vorlesen setzen. Die Vorleserinnen und Vorleser zeigen an diesem Aktionstag ehrenamtlich und unentgeltlich, wie schön und wichtig das Vorlesen ist.

 

Quelle: LHS

Ähnliche Beiträge

Polizei weckte betrunkenen Autofahrer in Wittenförden

In Wittenförden hat die Polizei am frühen Donnerstagabend einen betrunkenen Autofahrer am Steuer seines Wagens wecken müssen. Der Autofahrer hatte an einem Straßenrand angehalten und war dort eingeschlafen. Die durch eine Zeugin informierte Polizei klopfte dann an die Seitenscheibe des Autos und weckte den sichtlich betrunkenen 61-jährigen Fahrer, der aufgrund seines Zustandes nicht mehr in […]

Betrunkener Radfahrer greift Polizeibeamte an

Am 27.03.2020 gegen 18:30 Uhr wurde der Schweriner Polizei ein Radfahrer in der Körnerstraße gemeldet, welcher offensichtlich nicht in der Lage war, sein Rad sicher zu führen. Der 44-Jährige Deutsche stürzte mit dem Rad und entfernte sich anschließend fußläufig mit seinem Fahrrad. In der Folge schob der 44-Jährige sein Fahrrad mutwillig in zwei parkende PKW, […]

31-Jähriger widersetzt sich polizeilichen Maßnahmen und behauptet „Corona-Infektion“

Schwerin: Der beschuldigte Tunesier steht im Verdacht am 25.03.2020 gegen 10:45 Uhr im Stadtteil Lankow in einem Supermarkt einen räuberischen Diebstahl begangen zu haben. Im Zuge der Nahbereichsfahndung konnte der Beschuldigte sowie ein weiterer Tatverdächtiger (32-jähriger Tunesier) von den Beamten des Polizeihauptreviers Schwerin festgestellt werden. Die beiden Beschuldigten wurden durch die Beamten in Gewahrsam genommen. […]