Wohnungsbrand in der Weststadt

69-Jähriger erlitt Rauchgasvergiftung und Verbrennungen am Bein

Weststadt – Am gestrigen Donnerstag rückten Polizei und Feuerwehr gegen 19 Uhr zu einem Wohnungsbrand in der Werner-Seelenbinder-Straße aus. In der Wohnung eines 69-jährigen Schweriners ist es aus bisher unbekannter Ursache zu einem offenen Feuer gekommen. Wie die Polizei mitteilte, rettete sich der Wohnungsinhaber auf den Balkon und brach dort bewusstlos zusammen. Er wurde mit einer Rauchgasvergiftung und Verbrennungen am Bein ins Krankenhaus eingeliefert. Die Ermittlungen zur Brandursache dauern gegenwärtig noch an.


Produkttipps

Nach oben scrollen