Wolfram Pilz ist zu Gast im Freischütz

9. November: Wolfram Pilz liest bei Schmalz und Marmelade Herbststürme auf der Lesebühne – 11.30 Uhr Frühstück, 12 Uhr Frühlese – Freischütz am Ziegenmarkt

Wolfram Pilz ist Gast der Novemberveranstaltung der Schweriner Lesebühne Schmalz und Marmelade. Der Hörfunkredakteur bringt Gedichte von Hans Michau mit in das Lokal „Zum Freischütz“ am Ziegenmarkt.“Herbststürme“ ist die Herbst-Lese überschrieben.

4:55 – Lyrik aus dem Amt heißt die CD mit Gedichten von Hans Michau. Wolfram Pilz, Ekke Hahn und Andreas Griem haben in dichte Arrangements gewoben, haben Poesie zu elektronische Musik gegeben, Klangcollagen und Sprachklang nebeneinander gestellt. Auf der Lesebühne Schmalz und Marmelade wird Wolfram Pilz diese Gedichte lesen und Ausschnitte aus der CD vorstellen.

Dazu lesen und singen sich vier der fünf Lesebühnen-Macher durch einen stürmischen Herbst. Julia Gräfner, Oliver Hübner, Andersen Storm und Thomas Naedler suchen nach Farben und dem Wandel, nach durchgepusteten Ohren und Rascheln im Laub. Oder ist Herbst ein Gemütszustand und Sturm erst recht?

Um 11.30 Uhr öffnet der Freischütz am Ziegenmarkt seine Türen, um 12 wird losgelesen. Weitere Informationen gibt es im Internet: www.schmalzundmarmela.de

Zuletzt aktualisiert am 20. November 2022 um 23:49 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Scroll to Top