Wüstmark: 89-jährige Autofahrerin aus dem Verkehr gezogen

Seniorin musste mit Ausbremsmanöver zum Anhalten gezwungen werden

Am Samstagabend wurde die Schweriner Polizei von einem Bürger darüber informiert, dass eine ältere Dame mit einem PKW im Bereich Pampower Straße sehr unsicher unterwegs sei. Ihr Wagen habe unter anderem einen Platten und die Dame wirke orientierungslos. Die eingesetzten Polizeibeamten machten mit Blaulicht, Leuchtschrift und Gesten auf sich aufmerksam. Die Frau schaute allerdings stur geradeaus. Erst durch ein Ausbremsmanöver des Streifenwagens hielt die 89-jährige Dame ihr Fahrzeug an. Bei der anschließenden Verkehrskontrolle machte sie einen derart verwirrten und orientierungslosen Eindruck, dass ein Rettungswagen informiert wurde. Die Frau wurde zunächst mit ins Krankenhaus genommen. Nach ausführlichen Recherchen wurde den Beamten dann bekannt, dass die aus dem Bereich Dannenberg stammende Frau in der dortigen Polizeidienststelle bereits als vermisst gemeldet war. Ihre Tochter wurde über den Sachverhalt in Kenntnis gesetzt.

Scroll to Top