Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

Ziegelwerder: Zehn Jahre ehrenamtliche Landschaftspflege

Landschaftspflege auf Ziegelwerder  Foto: Fred-Rüdiger Knaak

Landschaftspflege auf Ziegelwerder
Foto: Fred-Rüdiger Knaak

Naturschutz wird auf der Insel Ziegelwerder groß geschrieben. Seit zehn Jahren pflegen Mitglieder des Mecklenburger Bergsteigerclubs e. V. ehrenamtlich unter der Leitung von Lajos Bihari die Feuchtwiesen auf der Insel. Der städtische Naturschutzwart Fred-Rüdiger Knaak besuchte die Aktiven des Vereins bei Mäharbeiten vor Ort und dankte allen für ihre wichtige und unverzichtbare Arbeit auf der Insel Ziegelwerder: „Sie leisten Mäh- und Beräumungsarbeiten insbesondere auf der sogenannten Märchenwiese, die innerhalb einer Senke der alten Tonabbaufläche liegt. Würden die Arbeiten nicht durchgeführt werden, würde die Wiese verbuschen und seltene Pflanzenarten wie das Knabenkraut und das Große Zweiblatt gingen verloren. Sie tragen erheblich zum Erhalt dieser schützenswerten Insel-Flora im Naturschutzgebiet bei.“

Bei Kaffee und Kuchen tauschte sich Fred-Rüdiger Knaak gemeinsam mit den Ehrenamtlichen des Mecklenburger Bergsteigerclubs e. V. über die Geschichte der Insel und den Naturschutz aus. Auch der städtische Fachdienst Umwelt als betreuende Behörde möchte sich an dieser Stelle für den Einsatz des Vereins bedanken.

 

Quelle: LHS

Ähnliche Beiträge

Polizei weckte betrunkenen Autofahrer in Wittenförden

In Wittenförden hat die Polizei am frühen Donnerstagabend einen betrunkenen Autofahrer am Steuer seines Wagens wecken müssen. Der Autofahrer hatte an einem Straßenrand angehalten und war dort eingeschlafen. Die durch eine Zeugin informierte Polizei klopfte dann an die Seitenscheibe des Autos und weckte den sichtlich betrunkenen 61-jährigen Fahrer, der aufgrund seines Zustandes nicht mehr in […]

Betrunkener Radfahrer greift Polizeibeamte an

Am 27.03.2020 gegen 18:30 Uhr wurde der Schweriner Polizei ein Radfahrer in der Körnerstraße gemeldet, welcher offensichtlich nicht in der Lage war, sein Rad sicher zu führen. Der 44-Jährige Deutsche stürzte mit dem Rad und entfernte sich anschließend fußläufig mit seinem Fahrrad. In der Folge schob der 44-Jährige sein Fahrrad mutwillig in zwei parkende PKW, […]

31-Jähriger widersetzt sich polizeilichen Maßnahmen und behauptet „Corona-Infektion“

Schwerin: Der beschuldigte Tunesier steht im Verdacht am 25.03.2020 gegen 10:45 Uhr im Stadtteil Lankow in einem Supermarkt einen räuberischen Diebstahl begangen zu haben. Im Zuge der Nahbereichsfahndung konnte der Beschuldigte sowie ein weiterer Tatverdächtiger (32-jähriger Tunesier) von den Beamten des Polizeihauptreviers Schwerin festgestellt werden. Die beiden Beschuldigten wurden durch die Beamten in Gewahrsam genommen. […]