Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

Zum Jahresausklang wird gelaufen

24. Schweriner Silvesterlauf am 31.12. / Über 800 Teilnehmer erwartet / Spendenerlös zugunsten des Kinder- und Jugendsports

Der Schweriner Silvesterlauf ist traditionell ein fröhlicher und unbeschwerter Jahresausklang in Familie, mit Freunden, Bekannten und Kollegen und gleichzeitig der Start ins Sportjahr 2017. Zur 24. Auflage am 31. Dezember um den Faulen See sind wieder alle Laufinteressierten eingeladen. Der Start für die Strecken über eine Runde (4 km) und zwei Runden (8 km) ist um 10.00 Uhr am Objekt der Kanurenngemeinschaft gegenüber dem Sportplatz Paulshöhe.

Erwartet werden wieder über 800 Läuferinnen und Läufer aller Altersklassen aus Nah und Fern. Es ist keine Anmeldung erforderlich und es erfolgt keine Wertung. Am Ziel gibt es eine Teilnahmeurkunde sowie warmen Tee, Glühwein und zünftige Silvester-Pfannkuchen.

Wie in den Vorjahren bitten die Organisatoren von der Laufgruppe des Schweriner Fünf-Seen-Lauf e.V. wieder um eine Spende für einen guten Zweck. Der Erlös soll in diesem Jahr dem Kinder- und Jugendsport zugute kommen und bei der Organisation des Werner-Crosslaufes der Schülerinnen und Schüler in Schwerin helfen. Spendentöpfe stehen sichtbar im Start-Ziel-Bereich.

 

Schweriner Fünf-Seen-Lauf e.V.

Ähnliche Beiträge

Polizei weckte betrunkenen Autofahrer in Wittenförden

In Wittenförden hat die Polizei am frühen Donnerstagabend einen betrunkenen Autofahrer am Steuer seines Wagens wecken müssen. Der Autofahrer hatte an einem Straßenrand angehalten und war dort eingeschlafen. Die durch eine Zeugin informierte Polizei klopfte dann an die Seitenscheibe des Autos und weckte den sichtlich betrunkenen 61-jährigen Fahrer, der aufgrund seines Zustandes nicht mehr in […]

Betrunkener Radfahrer greift Polizeibeamte an

Am 27.03.2020 gegen 18:30 Uhr wurde der Schweriner Polizei ein Radfahrer in der Körnerstraße gemeldet, welcher offensichtlich nicht in der Lage war, sein Rad sicher zu führen. Der 44-Jährige Deutsche stürzte mit dem Rad und entfernte sich anschließend fußläufig mit seinem Fahrrad. In der Folge schob der 44-Jährige sein Fahrrad mutwillig in zwei parkende PKW, […]

31-Jähriger widersetzt sich polizeilichen Maßnahmen und behauptet „Corona-Infektion“

Schwerin: Der beschuldigte Tunesier steht im Verdacht am 25.03.2020 gegen 10:45 Uhr im Stadtteil Lankow in einem Supermarkt einen räuberischen Diebstahl begangen zu haben. Im Zuge der Nahbereichsfahndung konnte der Beschuldigte sowie ein weiterer Tatverdächtiger (32-jähriger Tunesier) von den Beamten des Polizeihauptreviers Schwerin festgestellt werden. Die beiden Beschuldigten wurden durch die Beamten in Gewahrsam genommen. […]