Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

Zurückgeblickt: Der 11. Schweriner Nachtlauf

Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig gab den Startschuß


Die 11. Auflage des Schweriner Nachtlaufes ist schon wieder Gesichichte. „Kaiser-Wetter“ erwartete die Teilnehmer zum 11. Schweriner Nachtlauf am 7. Mai 2016. Die Stimmung im Start- bzw. Zielbereich am Südufer des Pfaffenteiches war großartig. Zudem gab es einen neuen Teilnehmer-Rekord von insgesamt 1.500 Starterinnen bzw. Startern auf allen Strecken.

Frau Bundesfamilien Ministerin Frau Manuela Schwesig, als Schirmherrin der Veranstaltung, ließ es sich nicht nehmen, den Startschuß zum AOK-Bambini-Lauf pünklich um 16.30 Uhr zu geben. Danach gingen die über 400 Kinder bei den Schulmeisterschaften an den Start und absolvierten die Pfaffenteich-Runde von 1,6 Kilometern, bevor dann um 20.00 Uhr die Haupt-Läuferinnen bzw. -Läufer durch die traumhafte Kulisse der Schweriner Innenstadt an den Start gingen.

Alle Ergebnisse und großartige Bilder zum Lauf sind auf www.schwerin-nachtlauf.de zu finden.

 

… Nächste Events in der Landeshauptstadt M-V sind am 26.Juni der 28. Internationale Schweriner Schloss-Triathlon und am 14.August das 11. Schweriner Langstreckenschwimmen. Anmeldungen hierzu sind auf auf www.schweriner-schlosstriathlon.de und www.schweriner-langstreckenschwimmen.de vorzunehmen.

Michael Kruse


Ähnliche Beiträge

Polizei weckte betrunkenen Autofahrer in Wittenförden

In Wittenförden hat die Polizei am frühen Donnerstagabend einen betrunkenen Autofahrer am Steuer seines Wagens wecken müssen. Der Autofahrer hatte an einem Straßenrand angehalten und war dort eingeschlafen. Die durch eine Zeugin informierte Polizei klopfte dann an die Seitenscheibe des Autos und weckte den sichtlich betrunkenen 61-jährigen Fahrer, der aufgrund seines Zustandes nicht mehr in […]

Betrunkener Radfahrer greift Polizeibeamte an

Am 27.03.2020 gegen 18:30 Uhr wurde der Schweriner Polizei ein Radfahrer in der Körnerstraße gemeldet, welcher offensichtlich nicht in der Lage war, sein Rad sicher zu führen. Der 44-Jährige Deutsche stürzte mit dem Rad und entfernte sich anschließend fußläufig mit seinem Fahrrad. In der Folge schob der 44-Jährige sein Fahrrad mutwillig in zwei parkende PKW, […]

31-Jähriger widersetzt sich polizeilichen Maßnahmen und behauptet „Corona-Infektion“

Schwerin: Der beschuldigte Tunesier steht im Verdacht am 25.03.2020 gegen 10:45 Uhr im Stadtteil Lankow in einem Supermarkt einen räuberischen Diebstahl begangen zu haben. Im Zuge der Nahbereichsfahndung konnte der Beschuldigte sowie ein weiterer Tatverdächtiger (32-jähriger Tunesier) von den Beamten des Polizeihauptreviers Schwerin festgestellt werden. Die beiden Beschuldigten wurden durch die Beamten in Gewahrsam genommen. […]