Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

Zusammenarbeit sichert Fachkräfte für das Gastgewerbe

Die Sicherung der Fachkräfte stellt die IHK-Unternehmen in Westmecklenburg vor dem Hintergrund der demografischen Entwicklung vor neue Herausforderungen. Neue Wege müssen gegangen werden.

„Nicht immer gelingt es über eine erfolgreiche Berufsausbildung langfristig den Fachkräftebedarf zu sichern. In vielen Unternehmen gibt es an- bzw. ungelernt Mitarbeiter. Diese stellen ein bedeutendes Potenzial dar, das entwickelt und genutzt werden muss,“ äußerte Peter Todt, Geschäftsbereichsleiter Aus- und Weiterbildung.

Über das Programm WEGEBAU wurde im Sommer 2009 mit dem DEHOGA Westmecklenburg eine Möglichkeit geschaffen, das umzusetzen. Unternehmen des Gastgewerbes der Region stellten ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den Winter- und Frühjahrsmonaten frei. Im Seminarcenter Schwerin erfolgte die Qualifizierung.

Teilnehmer der IHK-PrüfungNach erfolgreich absolvierter Qualifizierung stellten sich 12 Teilnehmerinnen und Teilnehmer in den gastgewerblichen Berufen den IHK-Prüfungen. Alle bestanden sie mit deutlich überdurchschnittlichen Ergebnissen. Sie erhielten am 11. Juni 2010 ihre Facharbeiterzeugnisse.

Die teilnehmenden Vertreter der Unternehmen, der Agentur für Arbeit und des SeminarCenters waren sich darüber einig, dass das Potenzial der an- und ungelernten Arbeitskräfte wesentlich mehr zur Fachkräftequalifizierung und –entwicklung herangezogen werden muss. Programme wie WEGEBAU sind dazu gut geeignet.

Bereits im Sommer 2010 ist damit zu rechnen, dass nicht alle angebotenen betrieblichen Ausbildungsplätze besetzt werden können. „Um so wichtiger ist die konsequente Weiterbildung der eigenen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die wieder verstärkte Einbindung älterer Arbeitnehmer und die nachträgliche Qualifizierung zum Facharbeiterabschluss zu nutzen,“ so Todt abschließend.

IHK und Agentur für Arbeit werden dabei gern unterstützen.


Ähnliche Beiträge

UB-Fraktion begrüßt B-Plan-Vorhaben „Warnitzer Feld“

Städtische Infrastruktur muss mit Einwohnerentwicklung Schritt halten Die Fraktion UNABHÄNGIGE BÜRGER unterstützt die Pläne für den Bebauungsplan Nr. 118 „Warnitzer Feld“. Trotz Bedenken gegen die anhaltendenden Flächenversiegelungen in der Stadt hat die Fraktion dem Aufstellungsbeschluss in der letzten Sitzung des Hauptausschusses vor der Sommerpause zugestimmt. Die Nachfrage nach Bauland in der Landeshauptstadt sei anhaltend hoch. […]

Polizei weckte betrunkenen Autofahrer in Wittenförden

In Wittenförden hat die Polizei am frühen Donnerstagabend einen betrunkenen Autofahrer am Steuer seines Wagens wecken müssen. Der Autofahrer hatte an einem Straßenrand angehalten und war dort eingeschlafen. Die durch eine Zeugin informierte Polizei klopfte dann an die Seitenscheibe des Autos und weckte den sichtlich betrunkenen 61-jährigen Fahrer, der aufgrund seines Zustandes nicht mehr in […]

Betrunkener Radfahrer greift Polizeibeamte an

Am 27.03.2020 gegen 18:30 Uhr wurde der Schweriner Polizei ein Radfahrer in der Körnerstraße gemeldet, welcher offensichtlich nicht in der Lage war, sein Rad sicher zu führen. Der 44-Jährige Deutsche stürzte mit dem Rad und entfernte sich anschließend fußläufig mit seinem Fahrrad. In der Folge schob der 44-Jährige sein Fahrrad mutwillig in zwei parkende PKW, […]