Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

Zwei Alkoholfahrer gefasst

33-jähriger Verkehrssünder per Haftbefehl gesucht

In der Nacht von Freitag zu Sonnabend konnte die Polizei bei Kontrollen in Schwerin zwei Männer aus dem Verkehr ziehen, die durch ihre Fahrweise stark auffällig waren. Während ein Fahrer extremen Widerstand gegen die Beamten leistete, stand der andere nicht nur unter Drogen sowie Alkohol – er wurde auch per Haftbefehl gesucht.

So hielten die Bamten gegen 23.30 Uhr einen Audifahrer auf der Lübecker Straße an, der mit 56km/h statt den erlaubten 30 km/h unterwegs war. Wegen starken Alkoholgeruchs sollte der Mann vor Ort ins Röhrchen pusten. Was aber auch beim neunten Versuch nicht klappte. Währenddessen stritt der 35-Jährige ab, getrunken zu haben. Als die Beamten ankündigten, den Mann mit auf das Revier zu nehmen, weigerte sich der PKW-Fahrer mit Händen und Füßen. Dabei wurde ein Polizist leicht verletzt. Als der Tatverdächtige sich schließlich für einen freiwilligen Alkoholtest entschied, zeigte dieser 1,72 Promille an. Seinen Führerschein ist der Mann vorerst los. Gegen ihn wird zudem wegen Beleidigung und Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte ermittelt.

Nur wenige Stunden später zog ein BMW-Fahrer in der Wittenburger Straße die Aufmerksamkeit der Beamten auf sich. Diesmal allerdings wegen auffallend langsamer Fahrgeschwindigkeit. Einen Führerschein konnte der der 33-Jährige nicht vorzeigen – den hatte er in der Vergangenheit bereits abgeben müssen.

Nachdem ein Atemalkoholtest einen Wert von nur 0,77, welcher aber nicht zu seinem Auftreten passte, testeten die Beamten ihn auch noch auf Betäubungsmittel. Es wurde der Konsum von Amphetaminen und Metamphetaminen festgestellt. Damit aber nicht genug. Bei der weiteren Personalienkontrolle kam heraus, dass gegen den Mann bereits ein Haftbefehl wegen einer nicht gezahlten Geldstrafe vorliegt. Glück für ihn: Seine Großmutter kam auf die Dienststelle und glich die Geldstrafe unmittelbar aus. Der Mann konnte gehen.


Ähnliche Beiträge

Einbruch in Getränkemarkt in Schwerin

In der Nacht vom 13.12.2018 zum 14.12.2018 brachen unbekannte Täter in den Getränkemarkt des Einkaufs- und Gewerbezentrum KÖPMARKT in Schwerin ein. In der Folge brachen sie einen Tresor aus der Verankerung und entfernten sich mit dem Diebesgut in unbekannte Richtung. Die Polizei bittet um Mithilfe. Wer Beobachtungen gemacht hat und sachdienliche Hinweise geben kann, wird […]

Einbruch in Friedrichthal

Die Hausbewohner befanden sich mehrere Tage im Urlaub. Als sie am 11.12.18 in den Abendstunden zurückkehrten, gab es ein böse Überraschung. Durch gewaltsames Aufhebeln der Terrassentür verschafften sich Einbrecher Zutritt ins Haus. Sie durchwühlten alle Räumlichkeiten, verschlossene Zimmertüren wurden gewaltsam aufgebrochen. Nach ersten Erkenntnissen wurde nichts entwendet. Vor Ort konnten Spuren gesichert werden. Die Polizei […]

Tödlicher Verkehrsunfall in Schwerin

Am Freitagabend, dem 07.12.2018, kam es gegen 17:00 Uhr in der Hamburger Allee in Schwerin zu einem Verkehrsunfall. Dabei kollidierte ein Pkw Seat aus Schwerin mit einem 74-jährigen Fußgänger. Dieser verstarb noch an der Unfallstelle. Der 39-jährige Fahrzeugführer blieb unverletzt. Dieser war nach ersten Ermittlungen zum Unfallzeitpunkt alkoholisiert. Am Fahrzeug entstand Sachschaden in unbekannter Höhe. […]