Zwei Körperverletzungen in Schwerin

Polizei sucht Zeugen

In Schwerin ist es am Freitagabend bzw. in der Nacht zu Samstag zu zwei gefährlichen Körperverletzungen gekommen. So wurde gegen 20.00 Uhr eine 30-jährige Frau in der Nähe der Skaterbahn an der Ziolkowskistraße im Stadtteil Mueßer Holz von drei unbekannten Personen angegriffen. Die drei Täter waren der Frau zunächst entgegengekommen und an ihr vorbeigegangen. Die Frau wurde dann unvermittelt von hinten gegen den Kopf geschlagen und beleidigt. Schließlich wurde die Geschädigte zu Boden geschlagen und dort liegend getreten. Die Täter ließen dann von ihr ab und flohen in unbekannte Richtung. Die 30-jährige Frau wurde bei dem Angriff leicht verletzt und musste sich in ärztliche Behandlung begeben.

Zu einer weiteren gefährlichen Körperverletzung kam es wenige Stunden später gegen 01:45 Uhr vor einer Gaststätte in der Franz-Mehring-Straße. Hier wurde ein 24-jähriger Mann von einem unbekannten Täter geschlagen. Der 24-jährige verließ mit einer Freundin die Gaststätte, als er unabsichtlich den unbekannten Täter anrempelte und sich dafür entschuldigte. Nach Zeugenaussagen hätte der Täter dann sofort auf den jungen Mann eingeschlagen, so dass dieser zu Boden ging. Er habe dann zwischenzeitlich von seinem Opfer abgelassen, bevor er ihn gegen den Kopf getreten habe. Danach floh der Täter in Richtung Steinstraße. Der 24-jährige musste mit Kopfverletzungen ins Krankenhaus gebracht werden. Der Täter wird als ca. 30-35 Jahre alt, ungefähr 190 cm groß mit sportlich-schlanker Figur beschrieben. Er trug eine beigefarbene Kapuzenjacke mit Fell am Kragen und eine blaue Jeanshose.

Zu beiden Fällen sucht die Polizei Zeugen, die Hinweise zur Tat und den Tätern geben können. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Schwerin unter Tel.: 0385-2070 2222 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.


Produkttipps

Nach oben scrollen