Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

Zwei Polizeieinsätze auf dem Hafenfest

Betrunkener Mann versuchte Polizeibeamtin zu schlagen

Beim mittlerweile 4. Schweriner Hafenfest sorgten gleich zwei Mal stark alkoholisierte Besucher für einen Polizeieinsatz. Zunächst lösten zwei Brüder am Samstagabend einen Rettungseinsatz aus. Nachdem sich die 35 und 38 Jahre alten Männer aggressiv gegenüber den Rettungskräften sowie dem vor Ort eingesetzten Sicherheitsdienst verhielten, wurden sie von der Polizei in Gewahrsam genommen. Dabei versuchte einer der Brüder eine Beamtin zu schlagen und leistete auch gegen die Gewahrsamnahme Widerstand. Der Mann muss sich nunmehr wegen Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte verantworten.

Einen weiteren Einsatz löste ein betrunkenes Paar gegen 22.15 Uhr aus, welches mit seiner nicht mal ein Jahr alten Tochter auf dem Festgelände unterwegs war. Nachdem eine Zeugin auf das weinende Baby aufmerksam wurde, informierte sie umgehend die Polizei. Der 31-Jährige Vater (2,18 Promille) hatte das Kind zuvor in den Kinderwagen gelegt und bei der am Bühnenrand zusammengesunkenen Mutter (1,58 Promille) abgestellt. Wie ein Polizeisprecher mitteilte, seien die Eltern von den Beamten zu ihrem Handeln befragt worden, woraufhin der Kinder -und Jugendnotdienst informiert werden musste. Dieser nahm das Kleinkind noch vor Ort für eine Nacht in seine Obhut. Mit der 29-jährigen Mutter wurde ein Gesprächstermin am Folgetag vereinbart. Die Polizei hat Ermittlungen gegen das Paar aufgenommen.


Ähnliche Beiträge

Bewaffneter Raub in Schwerin

Am 14. Dezember 2019 kam es gegen 15:15 Uhr in der Von-Stauffenberg-Straße in Schwerin zu einem bewaffneten Raub. Der Inhaber des Gemüseladens Höhe der Hausnummer 44 wurde von einem männlichen Tatverdächtigen mit einem Messer bedroht und zur Herausgabe der Kasse aufgefordert. Der 61-jährige Geschädigte konnte weglaufen und sich in Sicherheit bringen. Das nutzte der Täter […]

Alkoholisierter Dieb wird durch Schiebetür gebremst

Zu einem Polizeieinsatz kam es am gestrigen Abend, 13.12.2019, gegen 21:00 Uhr in der Lübecker Straße in Schwerin. Anlass war ein Vorfall in einem Supermarkt, bei dem sich ein 36-jähriger Dieb aggressiv verhielt. Nachdem der Tatverdächtige im Kassenbereich auf ein alkoholisches Getränk in seinem Beutel angesprochen wurde, versuchte dieser fluchtartig den Supermarkt zu verlassen. Dabei […]

Verkehrsunfall mit schwer verletzter Person in Schwerin

Am heutigen Freitag, den 13. Dezember 2019 gegen 13:45 Uhr, ereignete sich ein schwerer Verkehrsunfall an der Kreuzung Wismarsche Straße / Möwenburgstraße in Schwerin. Eine Straßenbahn fuhr aus Richtung Bürgermeister-Bade-Platz in Richtung Klinikum. Die Straßenbahn fuhr nach Zeugenaussagen bei roter Lichtsignalanlage und kollidierte dabei mit einer 56-jährigen Fahrzeugführerin, welche bei grüner Ampel links auf den […]