Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

Zwischen siebentem Kabarett-Festival und vierzehntem Geburtstag

Speicher-Chef Dieter Manthey äußert sich zu den kommenden Veranstaltungen

Der Speicher - eine ''Location'' mit TraditionDer Speicher, das soziokulturelle Zentrum der Landeshauptstadt, ist wie die ganze Stadt in Feierlaune. Einerseits wird der Gebäudekomplex an der Röntgenstrasse 20/22 112 Jahr alt, 1888 wurde die Räumlichkeiten als Brauhaus der Stadt errichtet, andererseits wird der Speicher als Veranstaltungsort mit dem besonderen Flair und erstklassigen Künstlern aus aller Welt 14 Jahre.

Im August findet bereits zum siebenten Mal das Kabarettfestival statt, Anfang September wird dann der 14. Geburtstag würdig gefeiert. Doch: Was erwartet Einheimische und Gäste beim Kabarettfestival und der Geburtstagsfeier im Speicher?!

Schwerin-News fragte nach

„Abwechslung ist garantiert …“

Frage: Herr Manthey, vom 19. bis 21. August findet das siebente Kabarett-Festival im Speicher statt. Welche Kabarettisten werden 2010 auftreten?

Speicher-Chef Dieter MantheyDieter Manthey: Am 19. August tritt der Altmeister Hans Scheibner mit dem Programm „Bevor ich abkratz, lach ich mich tot“ auf. Einen Tag später, am 20. August, kommt ebenfalls ein „Unikat“, Frederic Hormuth. Er ist fünffacher Kunstpreisträger und sein Programm lautet „Gestöhnt wird überall“. Zum Abschluss des Kabarettfestivals, am 21. August, wird das Musik-Kabarett „Schwarze Grütze“ das Publikum mit ihrem Programm „Bühnenarrest“ beehren. Es gibt also wieder einmal viel kabarettistische Abwechslung im Speicher …

Frage: Sieben Jahre Kabarettfestival. Was waren für Sie die Highlights? Wer hatte die Idee für ein Kabarettfestival im Speicher?

Dieter Manthey: Die vergangenen Kabarettfestivals hatten eine Auslastung von 80 Prozent, daran kann man schon erkennen, welches Niveau das Festival hat und wie groß die Anhängerschaft ist! … Und die Idee dazu reifte natürlich im gesamten SPEICHER-Team.

Frage: Im Jahr 1996 wurde der Speicher als soziokulturelles Zentrum eröffnet. Im Rückblick für Sie persönlich: Welche angenehmen wie weniger angenehmen Momente erlebten Sie seit 1996 im Speicher?

Künstlerische Weltklasse ist ständig zu Gast im Speicher, so auch die begnadete Janet Robin aus den USA!Dieter Manthey: Das läßt sich“ kurz und knackig beantworten. Die besonders angenehmen „Momente“ sind die Künstler aus allen Teilen der Welt, die mit ihren Vorstellungen, Auftritten und Programmen begeistern sowie insbesondere die interessierten und aufgeschlossenen Besucher des SPEICHER. Das „Unangenehme“ ist, dass der SPEICHER ständig in Frage gestellt wird!

Frage: Mit wem feiert der Speicher eigentlich am 4. September Geburtstag? Wo kann man eigentlich noch Karten für das Kabarettfestival und die “Geburtstagsfeier“ erhalten?

Dieter Manthey: Am 4. September wird Deutschlands Rocksängerin Nr. 1 Inga Rumpf mit ihrer neuen Band bei uns auftreten. Karten gibt es für das Konzert in der Tourist-Information, Am Markt 14, Schwerin, Telefon: 0385/59 252 14 und beim Ticketservice der Sport- und Kongresshalle, Wittenburger Straße 118, Schwerin, Telefon: 0385/76190-190 !

Dann weiterhin maximale Erfolge!

Text und Fotos Marko Michels


Ähnliche Beiträge

UB-Fraktion begrüßt B-Plan-Vorhaben „Warnitzer Feld“

Städtische Infrastruktur muss mit Einwohnerentwicklung Schritt halten Die Fraktion UNABHÄNGIGE BÜRGER unterstützt die Pläne für den Bebauungsplan Nr. 118 „Warnitzer Feld“. Trotz Bedenken gegen die anhaltendenden Flächenversiegelungen in der Stadt hat die Fraktion dem Aufstellungsbeschluss in der letzten Sitzung des Hauptausschusses vor der Sommerpause zugestimmt. Die Nachfrage nach Bauland in der Landeshauptstadt sei anhaltend hoch. […]

Polizei weckte betrunkenen Autofahrer in Wittenförden

In Wittenförden hat die Polizei am frühen Donnerstagabend einen betrunkenen Autofahrer am Steuer seines Wagens wecken müssen. Der Autofahrer hatte an einem Straßenrand angehalten und war dort eingeschlafen. Die durch eine Zeugin informierte Polizei klopfte dann an die Seitenscheibe des Autos und weckte den sichtlich betrunkenen 61-jährigen Fahrer, der aufgrund seines Zustandes nicht mehr in […]

Betrunkener Radfahrer greift Polizeibeamte an

Am 27.03.2020 gegen 18:30 Uhr wurde der Schweriner Polizei ein Radfahrer in der Körnerstraße gemeldet, welcher offensichtlich nicht in der Lage war, sein Rad sicher zu führen. Der 44-Jährige Deutsche stürzte mit dem Rad und entfernte sich anschließend fußläufig mit seinem Fahrrad. In der Folge schob der 44-Jährige sein Fahrrad mutwillig in zwei parkende PKW, […]