Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

5. BUGA-Drachenboot-CUP eröffnet die festlichen Tage rund um den Schweriner Pfaffenteich

Was wäre Schwerin ohne den Drachenbootsport?
BugaEiner guten Tradition folgend findet das 17. Drachenbootfestival vom 22.-24. August in der Landeshauptstadt statt. Eröffnet werden die Tage durch den BUGA-CUP, welcher zum fünften Mal auf dem Schweriner Pfaffenteich ausgetragen wird. Insgesamt nehmen neun Teams an den Wettrennen teil. Dabei sind unter anderem „Die Amtsschimmel“ aus dem Landkreis Ludwigslust, die „Agridragons“ vom Ministerium für Landwirtschaf, Umwelt und Verbraucherschutz, die „Sternberger Pastinetten“, die „Narren Karren“, beides Teams aus Sternberg und natürlich die „BUGA Drachenblume“. Am Freitag um 17:00 Uhr werden die Teams auf der Showbühne am Südufer des Pfaffenteiches begrüßt. „Wir freuen uns sehr über die starke Beteiligung und das Interesse an der BUGA. Dieser Mannschaftssport vermittelt ein enormes Wir-Gefühl, diese positiven Emotionen wollen wir auch für die BUGA weitertragen“, meint Eckhard Schimansky, Organisator des BUGA-Drachenboot-Cups.

Der Drachenbootsport wird auch auf der Bundesgartenschau 2009 besondere Veranstaltungshöhepunkte setzen. „Wir sind sehr gespannt auf den Korso von über 100 Drachenbooten, die vom Zippendorfer Strand in Richtung BUGA aufbrechen“, verrät Eckhard Schimansky.

Nachdem in den letzten drei Jahren das Gymnasium „Carolinum-Neustrelitz“ den ersten Platz belegt und somit den Wanderpokal verteidigt hat, werden die „Podestplätze“ in diesem Jahr neu gemischt. Auf das Siegerteam wartet somit ein neuer Pokal, der am Abend mit nach Hause genommen werden darf, und als Andenken Vitrine oder Regal zieren kann. Der Pfaffenteich wird somit zu einem Wassersportstadion im Zentrum der Landeshauptstadt. Mit Musik, Show-Acts, Kampfkunstvorführungen, einem Höhenfeuerwerk und vielem mehr erleben die Besucher ein Fest voller Farben, Spannung, Emotionen und mittendrin die BUGA 2009 in Schwerin.


Ähnliche Beiträge

Polizei weckte betrunkenen Autofahrer in Wittenförden

In Wittenförden hat die Polizei am frühen Donnerstagabend einen betrunkenen Autofahrer am Steuer seines Wagens wecken müssen. Der Autofahrer hatte an einem Straßenrand angehalten und war dort eingeschlafen. Die durch eine Zeugin informierte Polizei klopfte dann an die Seitenscheibe des Autos und weckte den sichtlich betrunkenen 61-jährigen Fahrer, der aufgrund seines Zustandes nicht mehr in […]

Betrunkener Radfahrer greift Polizeibeamte an

Am 27.03.2020 gegen 18:30 Uhr wurde der Schweriner Polizei ein Radfahrer in der Körnerstraße gemeldet, welcher offensichtlich nicht in der Lage war, sein Rad sicher zu führen. Der 44-Jährige Deutsche stürzte mit dem Rad und entfernte sich anschließend fußläufig mit seinem Fahrrad. In der Folge schob der 44-Jährige sein Fahrrad mutwillig in zwei parkende PKW, […]

31-Jähriger widersetzt sich polizeilichen Maßnahmen und behauptet „Corona-Infektion“

Schwerin: Der beschuldigte Tunesier steht im Verdacht am 25.03.2020 gegen 10:45 Uhr im Stadtteil Lankow in einem Supermarkt einen räuberischen Diebstahl begangen zu haben. Im Zuge der Nahbereichsfahndung konnte der Beschuldigte sowie ein weiterer Tatverdächtiger (32-jähriger Tunesier) von den Beamten des Polizeihauptreviers Schwerin festgestellt werden. Die beiden Beschuldigten wurden durch die Beamten in Gewahrsam genommen. […]