Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

Ab ins kühle Nass – Badesaison im Zoo eröffnet

Ein Blick zu den Tapiren und Wasserschweinen…

Die Badesaison ist eröffnet – zumindest für einige wasserliebende Tiere des Schweriner Zoos. Dazu zählen z.B. die Wasserschweine und die Tapire. Wasserschweine sind hervorragende Schwimmer und Taucher. Bei Gefahr springen sie ins Wasser und tauchen ganz einfach ab. Indem sie Augen und Nasenspitze aus dem Wasser ragen lassen, können sie ohne Mühe weite Strecken tauchend zurücklegen. Die in Südamerika beheimateten Nagetiere leben in Familienverbänden zusammen. Im Schweriner Zoo baden sie nicht nur regelmäßig, manchmal tun sie das auch gemeinsam mit den Tapiren.

Letztere genießen ebenfalls im Familienverband das gemeinsame abendliche Bad im großen Becken. Tapire sind, wie ihre Badegesellen auch, excellente Schwimmer – über und unter Wasser. Die lange Nase ist ihr Markenzeichen. Die schwerfälligen Tiere sehen zwar aus wie hochbeinige Schweine, verwandt sind sie aber mit Nashorn und Pferd. Seit Millionen von Jahren leben Tapire auf der Erde. Ihr natürlicher Lebensraum befindet sich heute hauptsächlich in den geschlossenen tropischen Wäldern des südamerikanischen Kontinents.

In Schweriner Zoo leben sie neben den Wasserschweinen auch gemeinsam mit Alpakas, Maras und Nandus auf einer Anlage zusammen. Wie Zomitarbeiterin Erika Hellmich erklärt, soll die Tiergruppe noch größer werden. Geplant sei die weitere Vergesellschaftung mit den Ameisenbären.


Ähnliche Beiträge

UB-Fraktion begrüßt B-Plan-Vorhaben „Warnitzer Feld“

Städtische Infrastruktur muss mit Einwohnerentwicklung Schritt halten Die Fraktion UNABHÄNGIGE BÜRGER unterstützt die Pläne für den Bebauungsplan Nr. 118 „Warnitzer Feld“. Trotz Bedenken gegen die anhaltendenden Flächenversiegelungen in der Stadt hat die Fraktion dem Aufstellungsbeschluss in der letzten Sitzung des Hauptausschusses vor der Sommerpause zugestimmt. Die Nachfrage nach Bauland in der Landeshauptstadt sei anhaltend hoch. […]

Polizei weckte betrunkenen Autofahrer in Wittenförden

In Wittenförden hat die Polizei am frühen Donnerstagabend einen betrunkenen Autofahrer am Steuer seines Wagens wecken müssen. Der Autofahrer hatte an einem Straßenrand angehalten und war dort eingeschlafen. Die durch eine Zeugin informierte Polizei klopfte dann an die Seitenscheibe des Autos und weckte den sichtlich betrunkenen 61-jährigen Fahrer, der aufgrund seines Zustandes nicht mehr in […]

Betrunkener Radfahrer greift Polizeibeamte an

Am 27.03.2020 gegen 18:30 Uhr wurde der Schweriner Polizei ein Radfahrer in der Körnerstraße gemeldet, welcher offensichtlich nicht in der Lage war, sein Rad sicher zu führen. Der 44-Jährige Deutsche stürzte mit dem Rad und entfernte sich anschließend fußläufig mit seinem Fahrrad. In der Folge schob der 44-Jährige sein Fahrrad mutwillig in zwei parkende PKW, […]